Das Ende von Anime Insider
Fernsehen & Filme

Das Ende von Anime Insider

Am 26. März 2009 wurde Rob Bricken, ehemaliger Herausgeber von Anime Insider Magazin berichtete, dass Wizard Entertainment die Veröffentlichung der Zeitschrift nach acht Jahren eingestellt hat; Er erklärte auch, dass die Redaktion entlassen worden sei.

Anime Insider begann als vierteljährliche Veröffentlichung namens Anime Invasionund wurde in dieser Inkarnation von Herbst 2001 bis Herbst 2002 veröffentlicht. Die Veröffentlichung wurde im November 2002 zu einer zweimonatlichen Zeitschrift, und der Name wurde in geändert Anime Insider im April 2003, um Markenverletzungen zu vermeiden. Im Juli 2005 Anime Insider wurde zu einer monatlichen Zeitschrift und wurde bis März 2009 monatlich veröffentlicht. Im Winter 2007 wurde der Titelpreis in den USA auf 4,99 USD und in Kanada auf 5,99 USD gesenkt. Und nach dem Tod von NewType USA Anfang 2008 Anime Insider wurde als das englischsprachige Anime-Magazin zitiert, das den höchsten Vertrieb und Umsatz in Nordamerika hatte.

Anime InsiderDer News-Bereich behandelte die Ereignisse und Trends sowohl für die Anime- als auch für die Manga-Industrie. Zu den behandelten Nachrichten gehörten Lizenzankündigungen, erwartete Veröffentlichungen und Listen anstehender Konventionen. Es gab auch Schlagzeilen für Anime, Manga, Videospiele und japanische Kultur. Im Rahmen ihrer Anime-Berichterstattung Anime Insider würde ein beliebtes Anime-Objekt hervorheben, das in Nordamerika debütiert, sowie eine Anime-Serie, die derzeit in Japan ausgestrahlt wird.

Der DVD-Bereich des Magazins würde Informationen über inländische DVD-Verkäufe, Interviews mit Synchronsprechern, Empfehlungen für neue Veröffentlichungen und Informationen zu japanischen Veröffentlichungen enthalten. Die Theatersektion konzentrierte sich auf die Kinoveröffentlichungen von Anime und anderen in Japan produzierten Filmen. Der Bereich Sachen konzentrierte sich auf Anime-Waren, Anime-Figuren und Sammelkartenspiele.

Manga erhielt auch einige Berichterstattung. Jeden Monat wurde eine Vorschau auf einen neuen Manga-Titel in den USA veröffentlicht. Dies ist normalerweise ein Kapitel aus einem kommenden Band. Der Manga-Bereich des Magazins enthielt eine Liste englischer Veröffentlichungen und Veröffentlichungsnachrichten. In diesem Abschnitt sind häufig Vergleiche der Manga- und Anime-Versionen eines Titels enthalten. Neue Manga-Empfehlungen und Informationen zu Manga, die nicht auf Englisch verfügbar sind, finden Sie auch hier.

Animail enthielt das gesamte vom Leser beigesteuerte Material. In diesem Abschnitt wurden Briefe von Lesern beantwortet. Leserkommentare, Web-Umfrageergebnisse und Fan-Art waren ebenfalls enthalten.

Die 67. Ausgabe von Anime Insider war die letzte Ausgabe des Magazins.

Video-Anleitungen: 6 ANIME die DIR gefallen KÖNNTEN! (April 2020).


In Verbindung Stehende Artikel

Just Dance 3 Herunterladbare Songliste

Holen Sie sich Ihre Sachen - Eine schwule Bewertung

Caillou's Mysteries and Adventures DVD-Rezension