Als ich einen Strang sehr cooler Steinschädelperlen als Geschenk bekam, informierte mich meine Tochter, dass sie eine blaue an einer Halskette haben wollte. Ich hätte es einfach auf eine Kopfnadel setzen können, aber nach Überlegung entschied ich, dass etwas etwas schickeres in Ordnung war. Also fing ich an, eine Quastenhalskette herzustellen. Nachdem ich die Quaste fertig hatte, sah der blaue Schädel nicht richtig aus, also benutzte ich stattdessen einen grünen. Sie liebt das Design. Diese Quasten eignen sich perfekt für die Präsentation einer speziellen Perle, die nicht groß genug ist, um selbst einen Schwerpunkt zu bilden.

Du wirst brauchen:
Nadel
Faden
Rocailles
Akzentperlen und eine Fokusperle
Fransenperlen, wenn Sie sie wollen
Perlenkappe oder Perlenkegel - muss tief genug und groß genug sein, um die Schlaufe und die Perlen auf der Quaste aufzunehmen
Kabelschneider
5 Zoll Draht - eine Stärke, die mit den Perlen und der Perlenkappe funktioniert - in meinem Beispiel wird eine doppelte Stärke von 24 verwendet.
Zange - runde Nase und Nadelnase

Dies ist eine sehr einfache, sehr schnelle Technik zur Herstellung von Perlenquasten.
Beginnen Sie mit einer gewickelten Schlaufe an einem Ende des Drahtes. Fädeln Sie dann Ihre Nadel ein und binden Sie das Ende des Fadens mit einem ausreichend langen Schwanz zum Einweben fest an die Schlaufe. Machen Sie einen Rand.

Nun zum einzigen schwierigen Teil. Um den nächsten Rand zu starten, machen Sie eine halbe Anhängerkupplung an der Drahtschlaufe. Wickeln Sie Ihren Faden um den Draht und führen Sie Nadel und Faden durch die Schlaufe, die Sie um Ihren Draht gemacht haben.

Starten Sie Ihren nächsten Rand. Fügen Sie auf diese Weise weitere Fransen hinzu, bis die Quaste so voll ist, wie Sie möchten, aber immer noch in die Perlenkappe / den Perlenkegel passen.
Dies ist eine großartige Gelegenheit, mit verschiedenen Arten von Fransen für unterschiedliche Looks zu spielen. Ich benutzte einen einfachen Schlaufenrand und führte die Nadel und den Faden durch die letzten Perlen oben an jedem Rand zurück, sodass die doppelten Perlen direkt unter der Perlenkappe begannen. Wenn Sie einen Perlenkegel verwenden, können Sie Rocailles auf dem Draht über die Schlaufe ziehen, um die Schlaufe genau dort zu positionieren, wo Sie sie im Perlenkegel haben möchten.

Nachdem Sie mit Ihrer Fransenquaste fertig sind, weben Sie alle Enden ein.
Setzen Sie die Perlenkappe auf den Draht, oder wenn Sie einen Perlenkegel verwenden, fädeln Sie Samen auf den Draht, bis Sie die Schlaufe an der gewünschten Stelle im Perlenkegel positionieren können, und setzen Sie den Perlenkegel darauf. Fügen Sie Ihren Akzent und Ihre Fokusperlen oben auf der Perlenkappe hinzu.

Machen Sie oben eine gewickelte Schleife. Dies ist die Kaution, um den Anhänger an eine Kette oder Schnur zu hängen oder um mit einem Kleiderbügel eine Dekoration zu erstellen.


Diese sind sehr einfach herzustellen und bieten unbegrenzte Möglichkeiten für Farben, Perlen und Stil. Die Verwendung von Aststreifen verändert das Aussehen erheblich, ebenso wie die Verwendung von verdrehten Fransen. Es ist eine großartige Möglichkeit, mit Farbpaletten zu spielen.

Video-Anleitungen: DIY Quasten aus Wolle herstellen ganz einfach (Juni 2024).