Nachteil der Fütterung von Alfalfa an Pferde
Obwohl Luzerne eine großartige Protein-, Vitamin- und Mineralquelle ist, sollte sie nicht das einzige Heu sein, das gefüttert wird. Einige Besitzer füttern ihre Pferde nur mit Luzerne, aber es gibt einen Nachteil.

Hier sind einige Dinge, die Sie wissen sollten, wenn Sie sich für eine reine Luzerne-Diät entscheiden.

Protein in Luzerne liegt zwischen 15 und 18% oder höher. Alfalfa ist reich an Kalzium, das Magnesium unterdrückt und ein unausgeglichenes Verhältnis von Kalzium zu Phosphor von 5: 1 verursacht. Damit dies nicht passiert, müssen Sie eine Ergänzung füttern, um das Verhältnis auszugleichen.

Mit den höheren Kalziumspiegeln kommt es zu einem Jodmangel, der die Schilddrüse beeinträchtigt. Wenn die Schilddrüse nicht richtig funktioniert, kann dies zu Nebennierenermüdung, Hyperaktivität, Unfruchtbarkeit, Laminitis, Gründer und Gewichtszunahme führen.

Pferde, die wenig Magnesium enthalten, werden flüchtig, nervös, launisch, eng und wund. Magnesium ist ein wichtiges Mineral, da es ein wichtiges Mineral im Knochen ist und für die Muskelkontraktion, Entspannung und Nervenübertragung wichtig ist.

Wenn Sie zu viel Luzerne füttern, kann dies zu Enterolithsteinen führen, die Koliken und Blockaden verursachen und zum Tod des Pferdes führen können.

Pferde mit Allergien gegen Luzerne können Ödeme entwickeln. Ich habe Pferde mit geschwollenen Beinen und Bäuchen gesehen. Wenn Ihr Pferd auf Luzerne ist und Sie eine Schwellung (Ödem) sehen, ziehen Sie in Betracht, sie von der Luzerne abzunehmen und zu prüfen, ob sie sich bessert.

Dr. Swerczek von der University of Kentucky bewies eine verminderte Immunfunktion bei Luzerne-Diäten, indem er zwei Gruppen von Pferden mit Würgen infizierte. Die mit Grasheu gefütterte Gruppe wurde nicht so krank und wurde nicht Träger der Bakterien, während die mit Luzerne gefütterte Gruppe schwerwiegendere Symptome zeigte und Träger wurde.

Wenn Sie Luzerne füttern möchten, sollten Sie in Betracht ziehen, sie pelletiert oder gewürfelt zu kaufen, da der Nährstoffgehalt tendenziell gleichmäßiger ist. Stellen Sie sicher, dass Sie bei einer seriösen Firma einkaufen, da Ihr Pferd keine Fremdkörper wie Drahtstücke fressen soll, die in einigen Würfeln gefunden wurden.

Durch den Kauf von Pellets oder Würfeln haben Sie einen geringeren Lagerbedarf und sind einfacher zu handhaben. Stellen Sie sicher, dass sie außen grün und nicht braun oder schwarz sind, was auf eine Überbearbeitung hinweist.

Das Gleiche gilt, wenn Sie gepresste Luzerne füttern, da Sie vorsichtig sein müssen, damit Sie keine mit Blasenkäfern kaufen oder Ballen bekommen, die schimmelig sind.

Denken Sie daran, dass der Bedarf eines Pferdes an Protein gering ist. Ein reifes Arbeitspferd benötigt nur etwa 12% Protein. Wenn Sie möchten, dass sie optimal funktionieren, mischen Sie die Luzerne mit einem guten Grasheu.

Video-Anleitungen: Test Orijen Katzenfutter 34401 getreidefreies Katzenfutter | Katzenfutter ohne Getreide v2012 (Kann 2022).