Hat Ihre zweite Ehe eine Chance?
Viele geschiedene Menschen fragen sich oft, ob eine zweite Ehe erfolgreich sein kann. Immerhin sind die Scheidungsraten bei Erstheirat hoch. Wie kann also erwartet werden, dass eine zweite Ehe überlebt? Es gibt emotionales Gepäck, Kinder aus früheren Ehen und manchmal eifersüchtige Ex-Ehepartner.

Es ist möglich, glücklich zu sein, aber es gibt Herausforderungen, um glücklich zu werden. Erstens, anstatt die Ehe aufgrund des Scheiterns Ihrer ersten Ehe mit einem abgestumpften Auge und Wut zu betrachten, sollten Sie dies als eine zweite Chance betrachten, gute Entscheidungen zu treffen.

Es ist wichtig, dass Sie Ihren neuen Ehepartner mit Bedacht auswählen. Konzentrieren Sie sich auf jemanden, der Ihre Grundwerte teilt, und auf jemanden, den Sie als Ihren besten Freund bezeichnen können. Finden Sie jemanden mit einem wunderbaren Sinn für Humor und einem guten Kommunikator. Stellen Sie sicher, dass die Person keine missbräuchliche Persönlichkeit hat. Alle diese Charaktereigenschaften sind wichtig. Es wird viele Herausforderungen geben, stellen Sie also sicher, dass die Bindungen, die Sie zusammenhalten, stark sind.

Eine zweite Ehe ist normalerweise keine Aschenputtel-Geschichte, da es äußere Kräfte gibt, die Sie auseinander treiben können. Dies ist zusätzlich zu Ihren eigenen Geistern und Ängsten. Es ist wichtig, diese externen Herausforderungen zu verstehen und jedem mit einer einheitlichen Front zu begegnen.

Wenn Ihre Kinder Ihren neuen Ehepartner nicht mögen oder auf Ihre Beziehung eifersüchtig sind, versuchen Sie, dies gemeinsam durchzuarbeiten. Es ist wichtig, dass Kinder unter 18 Jahren Ihrem neuen Ehepartner gegenüber Respekt zeigen. Die Beziehung muss nicht perfekt sein, aber Höflichkeit ist wichtig. Das Kind braucht immer noch die Liebe des leiblichen Elternteils sowie den Respekt seines neuen Stiefelternteils. Für Ihre Kinder ist es wichtig zu wissen, dass Sie sie lieben, obwohl Sie in eine neue Beziehung verwickelt sind.

Wenn Ihre Kinder über 18 Jahre alt sind, würden Sie erwarten, dass sie bürgerlich sind. Dies ist nicht immer der Fall. Sie sind Erwachsene, können aber im Herzen noch verwundete Kinder sein. Bitte sprechen Sie mit ihnen und versuchen Sie, ihre Gefühle zu verstehen. Dies bedeutet nicht, dass sie Ihre Entscheidungen kontrollieren und Sie schuldig fühlen sollten. Wenn sie dies versuchen, erklären Sie, dass der Respekt Ihres neuen Ehepartners wichtig ist und dass Sie dies erwarten.

Es ist immer wichtig, mit einem Fachmann zu sprechen, wenn Sie das Gefühl haben, diese Unterstützung zu benötigen.

Schließlich gibt es den Ex-Ehepartner. Wenn Sie sich nicht mit dem Ex-Ehepartner befassen müssen, weil Ihr Kind noch minderjährig ist, engagieren Sie diesen eifersüchtigen Ex-Ehepartner nicht. Wenn Sie Kinder haben und Ihr Ex-Ehepartner nach Ihrer Wiederverheiratung Schwierigkeiten hat, stellen Sie sicher, dass Sie alle Aspekte Ihrer gerichtlichen Anordnung einhalten, und bestrafen Sie die Kinder nicht für das schlechte Verhalten Ihres Ex-Ehepartners. Es mag für Ihren neuen Ehepartner schwierig sein, aber sprechen Sie alle Ihre Gefühle durch und atmen Sie weiter. Erlaube dieser Person nicht, deine Gedanken und Gefühle zu kontrollieren oder dein Glück zu zerstören.

Meiner Meinung nach ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen zweiten Ehe eine gute Kommunikation, Verständnis, Unterstützung, ein enormer Sinn für Humor und Engagement für die Beziehung durch dick und dünn.


Video-Anleitungen: Nach einer Trennung Beziehung zweite Chance geben?! (Dezember 2022).