Schafft Ihr Körper mehr Fettzellen? Oder sind Sie mit einer bestimmten Anzahl von Fettzellen geboren und das ist alles, was Sie in Ihrem Leben haben?

Fettzelle Erstens, um technisch zu sein, hält keine Zelle in Ihrem Körper für immer. Zellen haben eine bestimmte Lebensdauer und sterben dann ab und werden ersetzt. Die Frage ist also wirklich, ob ein Körper im Laufe seines Lebens eine ziemlich konstante Anzahl von Fettzellen hat.

Die Antwort lautet - es kommt darauf an.

Wenn ein Kind geboren wird und während seiner Kindheit eine gesunde Ernährung erhält, hat es im Erwachsenenalter eine "richtige" Anzahl von Fettzellen, um seine Körperform aufrechtzuerhalten. Wenn sie dann auch in Zukunft eine gesunde Ernährung beibehalten, bleiben diese Fettzellen ziemlich konstant.

Wenn dasselbe gut erzogene Kind das Erwachsenenalter erreicht und dann schlecht isst und fettleibig wird, können sie alle vorhandenen Fettzellen "auffüllen". Eine bestimmte Fettzelle hat eine maximale Größe, die sie erreicht, bevor sie einfach nicht größer sein und funktionieren kann. An diesem Punkt würde der Körper aus der Notwendigkeit heraus neue Fettzellen bilden.

Die "schlimmste" Situation besteht darin, dass Eltern oder Erziehungsberechtigte ein kleines Kind schlecht ernähren, wodurch dieses Kind fettleibig wird. Der Körper des kleinen Kindes beginnt in diesem jungen Alter, überschüssige Fettzellen zu bilden. Das heißt, wenn das Kind erwachsen wird, hat es bereits einen Überschuss an Fettzellen in seinem System. Die Fettzellen "verschwinden nie". Sie gelten heute als normaler, natürlicher Bestandteil des Körper-Make-ups dieses Erwachsenen. Diese Person hat jetzt ein Leben lang eine überdurchschnittlich große Anzahl von Fettzellen im System ihres Körpers, was sich auf eine Reihe verschiedener Bereiche auswirkt.

Diese Studie des National Institute of Health bestätigte, dass diese übergewichtigen Menschen nicht nur größere Fettzellen hatten als nicht übergewichtige Menschen (weil die Zellen mehr Fett in ihnen speicherten), sondern dass sie tatsächlich eine höhere Gesamtzahl an Fettzellen hatten. Sie hatten auf messbare Weise mehr physische Fettzellen in ihrem Körper.

"Da das Alter des Beginns der Adipositas die hyperzellulären von den normozellulären adipösen Patienten am deutlichsten zu unterscheiden scheint, wurde das Alter des Einsetzens der beiden Patientengruppen eingehend untersucht. Von den 78 adipösen Patienten keine nach dem Einsetzen der Adipositas nach 20 Jahren des Alters sind hyperzellulär, unabhängig von der Methode, mit der die Gesamtzellzahl geschätzt wird. "

NIH-Studie zu Fettzellen

Wenn Sie vor dem zwanzigsten Lebensjahr fettleibig waren, verlieren Sie nicht den Mut. Sie können diese Fettzellen immer noch leeren! Sie können immer noch Gewicht verlieren. Trotzdem ist es wichtig zu verstehen, wie Ihr Körper funktioniert, damit Sie sich am besten darum kümmern können. Und es ist auch gut für uns, Eltern von kleinen Kindern zu evangelisieren, damit sie wissen, wie wichtig es ist, junge Kinder bei einem gesunden Gewicht zu halten.

Low Carb E-Books

Lisa Sheas Bibliothek mit kohlenhydratarmen Büchern

Video-Anleitungen: Entgifte deinen Körper und verbrenne VIEL Körperfett über Nacht in wenigen Stunden! (Juni 2021).