Benötigen Sie eine Website?
Wenn Sie ein Unternehmen haben, benötigen Sie eine Website. Daran führt wirklich kein Weg vorbei. Die meisten Menschen verwenden ihre Telefone, Tablets oder Laptops, um Informationen über Produkte und / oder Dienstleistungen zu erhalten. Sie suchen nach Bewertungen, Gutscheincodes und häufig nach Blogs. In der wachsenden Bevölkerung möchten Käufer auf eine Schaltfläche klicken und ihre Produkte oder Dienstleistungen direkt von einer Verkaufsseite bestellen. Auf dem heutigen Markt ist eine Website entscheidend für einen nachhaltigen Erfolg.

Warum brauchen Sie eine Website?

Eine Website hilft dabei, Fachwissen und Autorität aufzubauen. Eine Website bietet eine Plattform, um Ihre Marke aufzubauen und Ihre Produkte oder Dienstleistungen an einem Ort zu verkaufen. Ihr Unternehmen benötigt einen Ort, an dem Sie im Internet zu Hause anrufen können. Social Media eignet sich hervorragend für Werbung und Engagement, aber alles sollte auf Ihre Website zurückführen. Links sind Ihre Freunde und jeder Beitrag, den Sie verfassen, sollte zurück zu Ihrer Unternehmenswebsite führen.

Grundlegende Komponenten Ihrer Website

Es gibt einige Grundlagen, die für jede Website gelten. Sie müssen in erster Linie einen Domainnamen haben. Oft ist es Ihr Firmenname bei .com. Es gibt andere Optionen wie .net, .biz, .org, diese Liste geht weiter. Es sollte leicht zu merken sein und Ihr Unternehmen sofort in Erinnerung rufen. Dies sollte etwas sein, das Sie früh in Ihrem Geschäftswachstum erhalten, direkt nachdem Sie Ihre Geschäftslizenz erhalten und Ihren Firmennamen registriert haben. Viele Namen sind bereits vergeben und ein Domainname kann zu teuren Immobilien werden

Ihr Domain-Name kann über viele verschiedene Website-Hosts gekauft werden. Mach deine Hausaufgaben, einige sind besser als andere. Es gibt viele Websites, die einen Standortvergleich durchführen. Schauen Sie sich einige davon an. Der Domainname ist Ihre Online-URL, die Adresse, an der Kunden und potenzielle Kunden mehr über Ihre Dienste und / oder Produkte erfahren. Sie möchten, dass die Website sicher und geschützt ist, damit sich Kunden sicher fühlen können, wenn sie ihre Kredit- / Debitkarten verwenden, um mit Ihnen Geschäfte zu machen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie Ihre Website einrichten können. Es gibt Drag & Drop-Hosts, die ein Anfänger in sehr kurzer Zeit einrichten kann. Dann gibt es Websites, die Sie kennen oder lernen müssen, um Codierung und andere Fähigkeiten zum Erstellen von Websites zu erlernen. Es hängt davon ab, wie viel Kontrolle Sie über Ihre Marke haben möchten. Nachdem Sie die Shell Ihrer Website eingerichtet haben, müssen Sie entscheiden, wie viele Seiten Sie benötigen und was diese Ihren Kunden mitteilen. Einige Beispiele für Website-Seiten sind eine Zielseite, eine Kontaktseite, ein Portfolio, eine Verkaufsseite und / oder ein Blog. Die von Ihnen eingerichteten Seiten sollten Ihr Unternehmen und Ihre Marke widerspiegeln.

Eine Website sollte vermitteln, was Ihr Zielmarkt über Sie denken soll. Es sollte Ihre Heimatbasis sein. Alles sollte zurückführen und von dort aus beginnen. Machen Sie es einladend, klar, frisch und professionell. Kunden müssen außerdem zusätzliche Möglichkeiten kennen, um über die von ihnen ausgewählten Social-Media-Plattformen mit Ihnen zu interagieren. Stellen Sie daher sicher, dass diese Social-Media-Schaltflächen eine herausragende Rolle spielen. Eine Webseite ist Ihr Zuhause im Internet. Mit ein wenig Planung können Sie Ihre kleinen und privaten Geschäftsziele erreichen.
Wenn Sie mehr darüber diskutieren möchten, lade ich Sie zum SO / HO-Forum hier auf CoffeBreakBlog ein. Wenn Sie mit wöchentlichen E-Mails zu den neuesten Artikeln von SO / HO auf dem Laufenden bleiben möchten, abonnieren Sie den SO / HO-Newsletter.

Video-Anleitungen: Darum benötigen Sie eine Website. clicklabs Know How #5 (Juni 2021).