Tanzen mit dem Avatar von Jovan Jones
Ich wartete mit großer Vorfreude auf die Fortsetzung von „Chasing the Avatar“ von Jovan Jones. Das Warten hat sich gelohnt. Die Handlung war fesselnd und wurde genau dort aufgenommen, wo Buch Nummer eins aufgehört hatte. Sofort war ich wieder einmal in den Kampf zwischen den Kräften von "Gut und Böse" um Mayas Seele vertieft. Dieses Buch enttäuscht nicht.

Es gab einige entscheidende Punkte in der Handlung mit tiefen Wahrheiten, die selbst eine fiktive Darstellung der Ereignisse, die der Autor in Indien erlebte, dem spirituellen Leser nicht erlauben, einfach zu übersehen. Der Autor hat eine erstaunliche Fähigkeit, alles, vom Erscheinen der Engelsherde bis zur deformierten und abscheulichen Existenz der bösen Engel, in komplizierten Details zu beschreiben. Sie geht sogar so weit, ein aufschlussreiches Beispiel für die negativen Emotionen zu bringen, die von Dämonen übertragen werden. „… Was machen Dämonen, wenn sie Angst haben? Sie geben ihre Angst nicht zu, nein, sie drehen sie herum, so dass sie wütend wird. Oder wenn es große Angst ist, verdrehen sie sie in RAGE. “

In diesem Moment entfalteten sich diese Worte und zeigten mir, dass „Wut und Zorn“ zwei der „verborgenen Attribute“ der Angst waren. Der Geist der Angst, einmal verdreht und unkontrolliert, manifestiert sich in uns als Wut, und wenn er nicht besiegt wird, ist Wut pervers und wird zu Wut. Dies war ein kraftvoller Moment für mich, aufgrund meiner eigenen Reise, um den wahren Geist der Angst zu entlarven.

Ich habe noch nie ein Buch gelesen, in dem die Gebete so lebendig wurden. Die Gebete von Mayas Eltern waren lebhafte Interaktionen zwischen Himmel und Hölle. Der Autor beschreibt für den Leser, wie die Gebete der Gerechten sicherlich viel überwiegen. Sie beten im Geist. Augenblicke später weckt sie ihren Ehemann, sie fallen auf die Knie, stehen sich gegenüber, halten Hände in Einheit. Sie beteten, bis Legionen von Engeln vom Himmel herabstiegen und ihr Haus umgaben.

Mein Lieblingskapitel war "Coblat-Blue-Sari Lady". Dieses Kapitel enthüllt die Dichotomie zwischen der Anbetung des Gegners, die zum Wahnsinn führt, und der Anbetung Christi, die zur Heilung und Wiederherstellung führt. Der Autor hat dies wunderschön illustriert. In und aus den Kapiteln des Buches ist diese verbotene Liebesgeschichte zwischen Maya & Narayanan eingewebt. Ich war gefangen in ihren gestohlenen Blicken und tranceähnlichen Blicken. In dem Moment, in dem Narayanan Maya nahe genug kommt, um ihre Haare zu berühren, sehnte ich mich danach, dass sie jedes Tabu brechen und sich mit einem leidenschaftlichen Kuss umarmen. Das ist nicht passiert, aber ich musste immer noch lächeln, als die Geschichte endete.

Ich kann es kaum erwarten, das dritte Buch der Reihe zu lesen.

Haftungsausschluss: Dieses Buch wurde vom Publizisten und / oder Autor im Austausch für eine faire Rezension zur Verfügung gestellt. Die Entschädigung wurde nicht ausgetauscht.

___________
Dianne Rosena Jones ist Gründerin / CEO von Royal Treasures Publishing LLC, Transformational Life Coach, Inspirational Speaker und Autorin des preisgekrönten Buches „Tragic Treasures: Entdeckung von Kriegsbeute inmitten einer Tragödie“, dem „Best Inspirational Book of the Jahr "[2010].

Video-Anleitungen: Limbo/Black Light (Dezember 2021).