Erstellen Sie einen Topfpflanzenaltar
Religion & Spiritualität

Erstellen Sie einen Topfpflanzenaltar

Eines der besten Dinge, die wir als Wiccans tun können, um unsere spirituelle Praxis zu stärken, ist die Verbesserung unserer Verbindung zur freien Natur, insbesondere zum Zyklus des Pflanzenanbaus. Und welche besseren Pflanzen als heilige Kräuter? Grüne Hexen (auch als Heckenhexen bekannt) und Küchenhexen mögen dieses Projekt besonders mögen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie einen Topfpflanzenaltar erstellen.

Wir Wiccans können uns zu sehr mit unseren Jobs und unserem urbanen Lebensstil beschäftigen, aber ein Topfpflanzenaltar kann einen großen Beitrag zur Stärkung Ihrer Verbindung zur Natur leisten. Ein solcher Altar erfüllt Ihre Zauberkunst mit der Energie grüner, lebender Pflanzen. Und es ist kompakt genug, um in die kleinste Wohnung zu passen, selbst wenn Sie keinen Balkon oder keine vordere Treppe haben. Sie können den Topfpflanzenaltar verkleinern und auf einen Couchtisch oder eine sonnige Fensterbank stellen. Ein Topfpflanzenaltar ist ideal für Küchenhexen, um in der Küche zu bleiben. Wenn Sie möchten, können Sie jede Art von Pflanze wie eine Blumenzwiebel oder eine Orchidee verwenden. Kräuter eignen sich jedoch besonders für ihre Symbolik als Wicca-Entsprechung und auch für ihre extreme Winterhärte. Sie benötigen nur wenig Wasser und Sonnenlicht. Inzwischen sehen die meisten Kräuter lebendig und attraktiv aus und riechen göttlich.

Auf meinem Foto habe ich Rosmarin verwendet (Schutz, gute Gesundheit, Abwehr negativer Energie). Sie können aber auch Lavendel (Schutz, Reinigung, Gelassenheit) oder Minze (Schutz, Vitalität) oder andere Kräuter wie Schnittlauch verwenden, die Sie genießen. Ästhetisch gesehen sieht ein solcher Altar normalerweise am besten mit den „holzigen“ mediterranen Kräutern wie Rosmarin aus, die wie kleine Kiefern aussehen, obwohl Minze auch attraktiv sein kann, besonders wenn sie blüht.

Je nachdem, wie groß Ihr Altar sein soll, können Sie ein Kraut in die Mitte pflanzen und Ihre rituellen Werkzeuge wie ich darum legen, was für eine kleinere Anordnung funktioniert, oder Sie können Kräuter wie Schnittlauch oder Minze um den Umfang pflanzen und lege einen flachen Stein oder eine Fliese in die Mitte, auf der du deine rituellen Werkzeuge anordnen kannst. Gehen Sie bei brennenden Kerzen vorsichtig vor, um sie dort zu platzieren, wo sie die Blätter nicht versengen können. Sie benötigen Folgendes:

ZUTATEN:
- Kleiner dekorativer Topf mit einem Drainageloch im Boden und einer Untertasse.
- Kleine Kräuterpflanze, vielleicht vier Zoll groß
- Allzweck-Blumenerde
- Kleine Tüte mit dekorativem Kies

Beginnen Sie mit einem kleinen Topf, Dies kann aus Harz oder Kunststoff hergestellt werden, um das Gesamtgewicht des Altars zu reduzieren (denken Sie daran, dass Sie noch Blumenerde und dekorativen Kies hinzufügen müssen). Der Topf, den ich benutzte, hat einen Durchmesser von ungefähr zehn Zoll. Kräuter brauchen einen Topf mit einem Drainageloch, weil sie es nicht mögen, wenn ihre Wurzeln im stehenden Wasser sitzen. Legen Sie einen Kaffeefilter oder ein gefaltetes Papiertuch in den Boden der Kanne über das Abflussloch, damit Sie bei jedem Gießen nicht zu viel Erde verlieren.

Blumenerde hinzufügenDies kann eine beliebige Grundmischung sein, um etwa drei Viertel des Topfes zu füllen. Grabe eine Mulde in die Blumenerde und pflanze deinen Sämling. Klopfen Sie die Blumenerde locker über die Wurzeln bis zu ihrem Stiel, aber packen Sie sie nicht extrem fest ein. Die Wurzeln brauchen Raum zum Atmen.

Mit dekorativem Kies bedecken. Auf dem Foto habe ich Perlkies verwendet. Wie Sie sehen können, habe ich im nördlichen Teil des Topfes einen flachen Felsen, der das Element Erde darstellt. Im Osten symbolisiert meine Athame Luft, und die brennende Kerze sorgt im Süden für Feuer. Im Westen steht mein Kelch für Wasser.

Ein Topfpflanzenaltar ist tragbar, schön und tief durchdrungen von der Kraft wachsender, lebender Dinge. Die meisten Pflanzen wirken während ihres Photosynthesezyklus als natürliche Lufterfrischer, indem sie Kohlendioxid ansaugen und reinen Sauerstoff abgeben. Eine Küchenhexe kann einen Topfpflanzenaltar in der Küche aufbewahren und gelegentlich Rosmarin oder Minze abschneiden, um magische Gerichte zuzubereiten. Eine grüne Hexe kann eine auf dem Kaffeetisch oder im Schlafzimmer aufbewahren, um ihre gewöhnliche Umgebung in einen Ort spiritueller Zuflucht zu verwandeln.

Video-Anleitungen: Moderne Gartengestaltung mit Pflanzen (April 2020).


In Verbindung Stehende Artikel

Die Hochzeit in Las Vegas

Kopf- und Fußzeilen in Word 2007

Ladies Golf überarbeitet