Erstellen Sie ein kostenloses Google Apps-Konto
Werdegang

Erstellen Sie ein kostenloses Google Apps-Konto

Das Erstellen eines Google Apps-Kontos ist einfach und für ein Unternehmen mit maximal 10 Nutzern je nach Ihren geschäftlichen Anforderungen kostenlos. Es ist eine perfekte Lösung für jedes kleine Unternehmen, bei dem ein Unternehmen nicht nur einen kostenlosen E-Mail-Service erhält, sondern auch den Google Apps Marketplace nutzen kann.

Google Apps für Einzelpersonen und kleine Teams bietet maximal 10 Nutzer. eine E-Mail-Posteingangsgröße von 10 GB; eine benutzerdefinierte E-Mail-Adresse; die Verwendung von E-Mail-, Kalender-, Dokument- und Teamwebsites; und Self-Service-Online-Support.

Obwohl die nächsten Stufen, Google Apps for Business und Google Apps for Business mit Vault, einen 24-Stunden-Kundensupport und eine Verfügbarkeitsgarantie von 99,9% sowie jeweils eine Handvoll anderer Funktionen bieten, ist sie nahezu genauso zuverlässig.

Für ein Konto muss Ihre eigene Domain verwendet werden, die Sie über Google oder einen eigenen Domainnamen-Registrar (GoDaddy, NameCheap usw.) registrieren können. Obwohl Sie E-Mails über dasselbe Hosting-Unternehmen wie Ihre Unternehmenswebsite oder Ihr Blog einrichten können, bevorzugen Sie als Fan von Google Mail Google das funktionsreiche Google Apps-Konto. Sie können nicht nur eine Domain verwalten, sondern auch zusätzliche Domains hinzufügen und E-Mail-Konten als Domain-Aliase für das Konto verwalten, sobald diese überprüft wurden. So können jedem der 10 Benutzer auf den Geschäftskonten E-Mails für jede Geschäftseinheit zugewiesen werden. Dies ist ideal für Administratoren mit mehreren Standorten, die E-Mails von mehreren Aliasnamen in einem Konto verwalten können.

Wenn Sie sich für Google Apps anmelden, halten Sie Ihre Domain bereit oder kaufen Sie eine, um loszulegen. Ihnen wird eine Bestätigungscodedatei zum Hochladen auf Ihren Hosting-Server zugewiesen. Google erklärt, wie die Datei erstellt und wo sie hochgeladen wird. Es gibt auch Details zum Erstellen von MX-Datensätzen (Mail-Exchanger-Datensätzen). Diese Datensätze sind der Schlüssel zum Priorisieren und Weiterleiten von E-Mails.

Nach der Ersteinrichtung und Domainüberprüfung können Sie E-Mails erstellen, Domains hinzufügen, Domain- und E-Mail-Aliase erstellen und auf dem Google Apps Marketplace einkaufen. Benutzer müssen zusätzliche E-Mail-Adressen hinzufügen (die gleichen, die der Administrator in den Einstellungen des Hauptkontos hinzugefügt hat) und direkt in ihren E-Mail-Einstellungen überprüfen, ob E-Mails von sekundären Domänen empfangen werden sollen. In den E-Mail-Einstellungen unter Konten befindet sich ein Link zu "Fügen Sie eine weitere E-Mail-Adresse hinzu, die Sie besitzen". Beim Hinzufügen der E-Mail wird der Benutzer aufgefordert, eine Test-E-Mail zu senden und den darin empfangenen Bestätigungscode einzugeben.

Sobald E-Mails eingerichtet, getestet und verifiziert sind, können Sie problemlos mit dem Geschäft beginnen und Ihre E-Mails und Geschäfte verwalten.

Video-Anleitungen: So funktioniert Google Übersetzer (App) | Das Große Tutorial (Google Life #13) (March 2020).


In Verbindung Stehende Artikel

Thich Nhat Hanh Zitate

Wahrer Wohlstand

So bestimmen Sie den besseren Kauf - Waschmittel