Kaltes Wetter beeinflusst Softball
Der Start in die Softball-Saison kann sehr aufregend sein. Ein großer Nachteil für das Leben in nördlichen Staaten ist das kalte Wetter. Bevor das wärmere Wetter überall Softballfelder aufheizt, müssen die Spieler mit der Kälte umgehen und versuchen, so zu spielen, als ob es sie nicht beeinträchtigt. Es gibt ein paar Dinge, die Softballspieler aufwärmen können, sie aber immer noch nicht davon abhalten, ihr Bestes zu geben.

Under Armour ist leicht und beeinträchtigt die Bewegung nicht. Dieser dünne Stoff hält Arme und Beine unter Uniformen warm. Schwere Mäntel und Decken können zwischen den Innings im Unterstand getragen werden, um die Spieler aufzuwärmen und die Kälte erträglich zu machen, bis sie wieder auf dem Spielfeld sind. Handwärmer können auch im Unterstand verwendet werden. Diese kleinen Wärmepakete können verwendet werden, um Hände und Finger aufzuwärmen und das Blut wieder in Umlauf zu bringen. Schlaghandschuhe können mehr als einem Zweck dienen. Sie halten nicht nur die Hände eines Spielers warm, sondern verhindern auch, dass der Stich den Ball trifft. Einige Schlaghandschuhe haben sogar Stoßdämpfer im Inneren. Das Fledermausgriffband ist auch ein nützliches Werkzeug zur Reduzierung von Vibrationen im Schläger und erleichtert die Hände des Schlägers.

Die Fledermäuse sind vom kalten Wetter betroffen, wenn es unter 60 Grad Fahrenheit fällt. Verbundfledermäuse sowie dünnwandige Aluminiumfledermäuse oder Fledermäuse aus Flugzeugaluminium können Risse oder Beulen aufweisen, wenn die Temperatur unter 60 Grad fällt. Fledermäuse, die doppelwandig sind oder eine höherwertige Legierung wie Scandium aufweisen, sind viel haltbarer. Eine weitere Eigenschaft eines guten Schlägers ist ein Schwingungsdämpfer. Dies reduziert das Stechen in den Händen des Schlägers aufgrund der Dämpfer, Griffe und Stabilisatoren im Schläger. Viele Hersteller nennen diese Funktion einen Stachel-Dämpfer. Bewertungen mit einer höheren Anzahl bieten einen besseren Schutz vor Vibrationen.

Bälle sind auch von der Kälte betroffen und Veränderungen treten sowohl innen als auch außen auf. Wenn die Temperatur unter 60 Grad fällt, zieht sich das Äußere der Schale eines Softballs zusammen und wird hart. Die Elastizität geht ebenfalls verloren, was zu einem Energieverlust führt. Dadurch wird die Sprungkraft des Balls verringert und er bewegt sich nicht so weit wie ein warmer Ball. Das Innere einer Kugel wird bei kalten Temperaturen dichter, insbesondere bei Kugeln mit neuen verdichteten Kernen. Die Veränderungen, die bei Bällen bei kaltem Wetter auftreten, können einem Schläger größeren Schaden zufügen.

Wenn eine neue Softball-Saison beginnt, folgt nicht immer warmes Wetter. Mit ein wenig Wissen darüber, wie sich kaltes Wetter auf Ausrüstung und Spieler auswirkt, können wir Maßnahmen ergreifen, um deren optimale Leistung zu gewährleisten, und auf bald wärmeres Wetter hoffen.

//www.ehow.com/list_6874993_effects-cold-softballs.html.

//www.livestrong.com/article/240109-the-best-softball-bats-for-cold-weather/.


Video-Anleitungen: Leben extrem am kältesten Ort der Welt | Galileo | ProSieben (Juni 2022).