Tipps zur Münzbewertung
Hobby & Handwerk

Tipps zur Münzbewertung

Viele Münzsammler haben Probleme, diese Münzsortierungssache zu verstehen. Und das ist ein berechtigtes Anliegen. Trotz einiger Standards ist die Einstufung von Münzen nach wie vor Kunst und Wissenschaft. Viele Sammler würden gerne ihre Münzprüferkenntnisse verbessern, wissen aber nicht, wo sie anfangen sollen. Nun, hier sind einige großartige Tipps für den Einstieg:

• Lassen Sie zuerst Ihre Augen untersuchen. Sehstörungen können sich sehr allmählich auf Sie auswirken und Sie haben möglicherweise nicht bemerkt, dass Sie die Dinge nicht mehr so ​​gut sehen wie früher.

• Kaufen Sie unbedingt eine hochwertige Juwelierlupe. Diese Lupenbrillen sind in verschiedenen Vergrößerungsstufen erhältlich. Beginnen Sie mit einer 10-fachen Triplett-Linsenlupe. Eine billige Lupe ist kein Schnäppchen. Gib ein bisschen Geld aus und hol dir ein gutes. Sie werden es nicht bereuen.

• Lesen Sie so viele Bücher wie möglich. Man kann nie genug über das Sortieren von Münzen lernen. Wie bei jedem Thema sind nicht alle Bücher gleich.

• Nehmen Sie am Sommerkurs der American Numismatic Association teil. Dieser hoch angesehene Kurs bietet erstklassige Münzprüfexperten und praktische Erfahrungen mit der Bewertung von Münzen.

• Wenn Sie ein Anfängersammler sind, sollten Sie überlegen, sich auf einige verwandte Serien wie Morgan und Peace zu spezialisieren. Wenn Sie den Sammelfokus am Anfang einschränken, können Sie Ihre Fähigkeiten zum Sortieren von Münzen schneller verbessern.

• Finden Sie einen örtlichen Münzclub und treten Sie ihm bei. Bilden Sie Freundschaften mit den dort erfahrenen Sammlern. Die meisten teilen gerne ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit Ihnen.

• Kaufen Sie das Buch, bevor Sie die Münze kaufen. Vielleicht haben Sie diese Worte der Weisheit gehört. Der Aufbau einer Numismatikbibliothek ist wichtig. Kaufen Sie die Bücher so, wie Sie sie brauchen.

• Verwenden Sie eine geeignete Lichtquelle. Professionelle Münzprüfer verfügen über mindestens eine Lichtquelle, wenn sie Münzen bewerten. Nehmen Sie Ihre hochwertige Lupe und untersuchen Sie die gewünschte Münze sorgfältig unter einer guten Lichtquelle. Sie können eine Münze im Dunkeln nicht genau bewerten.

• Achten Sie darauf, die Münze zu kippen, wenn Sie sie untersuchen. Anfänger machen oft den Fehler, eine Münze „gerade aus“ zu betrachten. Wenn Sie die Münze um 30 bis 45 Grad sowohl seitlich als auch auf und ab kippen, erhalten Sie einen besseren Überblick über die Münze. Auf diese Weise können Sie Haarkratzer, kleinere Reparaturen und andere subtile Probleme feststellen, die den Wert der Münze drastisch beeinflussen können.

• Vermeiden Sie den Irrtum der Einzelfaktoreinstufung. Bewertungsfaktoren wie Glanz, Schlag, Kratzer und andere Fehler müssen zusammengemischt werden, um die richtige Bewertung zu erhalten. Mit anderen Worten, stufen Sie die Münze nicht nach einer bestimmten Präferenz ein, die Sie haben.

• Studieren Sie so viele zertifizierte Münzen wie möglich. Die besten Münzprüfdienste bewerten und zertifizieren die eingereichten Münzen hervorragend. Sie können viel darüber lernen, wonach diese Fachleute beim Sortieren von Münzen suchen.

Hoffentlich finden Sie diese Tipps hilfreich. Über Münzen kann man nie genug lernen.

Video-Anleitungen: Silbermünzen - Wie beginne ich und wie mache ich weiter? Meine Tips! (March 2020).


In Verbindung Stehende Artikel

Thich Nhat Hanh Zitate

Wahrer Wohlstand

So bestimmen Sie den besseren Kauf - Waschmittel