Kinderräuber und die meistgesuchte Liste des FBI
Eric Justin Toth steht auf der Liste der zehn meistgesuchten Flüchtlinge des FBI, und das FBI bietet eine Belohnung von 100.000 US-Dollar für Informationen, die zu seiner Verhaftung führen. Toth wird wegen einer Vielzahl von Verbrechen gegen Kinder gesucht, einschließlich des Besitzes und der Produktion unanständiger Bilder von Kindern in den Gebieten Washington DC und Maryland.

Laut der Website des FBI "besuchte Toth ein Jahr lang die Cornell University und wechselte an die Purdue University, wo er einen Abschluss in Pädagogik machte." Zuvor war er sowohl als Lehrer als auch als Lagerberater tätig. Das FBI glaubt, dass er sein Wissen über Computer und das Internet nutzen könnte, um sich für Stellen als private Kinderpflegerin oder Tutorin zu bewerben. Beide Berufe würden ihm einen einfachen Zugang zu Kindern ermöglichen.

Bitte schauen Sie sich die Informationen des FBI zu Eric Justin Toth genau an, um festzustellen, ob Sie dieses Kinderräuber erkennen oder wissen, wo es zu finden ist. Toth wird als kaukasischer Mann mit einer Körpergröße von 6 bis 3 Zoll beschrieben. Gewicht 155 Pfund, mit braunen Haaren und grünen Augen. Ein eindeutiger identifizierender Deskriptor enthält einen Maulwurf unter seinem linken Auge. Er wurde am 13. Februar 1982 geboren, ist 31 Jahre alt und verwendet möglicherweise einen Alias ​​von David Bussone.

Das FBI betrachtet ihn als Experten dafür, „sich in die umliegende Gemeinschaft einfügen zu können“, und solange er frei ist, laufen Kinder Gefahr, diesem Kinderräuber zum Opfer zu fallen. Wenn Sie glauben, Kontakt zu Eric Justin Toth gehabt zu haben, wenden Sie sich bitte an die Behörden und an den NCIC-Fall W315591233.

Ebenfalls auf der Liste der zehn meistgesuchten Flüchtlinge des FBI steht Alexis Flores. Alexis Flores ist laut der Website des FBI „wegen seiner angeblichen Beteiligung an der Entführung und Ermordung eines fünfjährigen Mädchens in Philadelphia, Pennsylvania, gesucht. Das Mädchen wurde Ende Juli 2000 als vermisst gemeldet und später Anfang August 2000 in einer nahe gelegenen Wohnung erwürgt aufgefunden. “

Flores wird als weißer oder spanischer Mann mit einer Größe von 5 bis 4 Zoll beschrieben. Gewicht 130 bis 140 Pfund, mit schwarzen Haaren und braunen Augen. Zu den Erkennungsmerkmalen gehören „Narben auf der Stirn und der rechten Wange“. Er hat mehrere Geburtsdaten verwendet, darunter die auf der Website des FBI aufgeführten: 18. Juli 1975; 18. Juli 1982; 15. September 1980; 17. Juli 1982. Das Folgende sind die vielen Aliase, die er zuvor verwendet hat: Mario Flores, Mario Roberto Flores und Mario F. Roberto. Alex Contreras oder Alesis Contreras. Wenn Sie bei der Suche nach Alexis Flores helfen können, wenden Sie sich bitte an die Behörden.

Video-Anleitungen: Interpol verschickt IS-Fahndungsliste (Dezember 2022).