Chic Lit - Eine neue Literatur für Frauen
In den letzten fünf Jahren hat eine neue Art von Frauenliteratur die Leser im Sturm erobert. Das Genre Chic Lit oder Chick Lit hat trotz der ersten Zweifel am Überleben dieser Art von Büchern viele Leser angezogen. Chic Lit ist eine Mischung aus Romantik und unbeschwerter Frauenliteratur. Einer meiner Freunde hat gesagt, einige Bücher seien „wie Pride and Prejudice von Jane Austin trifft Popkultur“. Der Hauptunterschied zwischen schicker und Mainstream-Frauenliteratur ist der Ton, in dem die Bücher geschrieben sind.

Chic lit richtet sich an junge Frauen in den 20ern und frühen 30ern. Der Begriff wurde erstmals von den Herausgebern Cris Mazza und Jeffrey DeShell für ihre 1995 erschienene Anthologie mit dem Titel verwendet Chick Lit: Postfeministische Fiktion. Schriftsteller, die früh unter diesem Label Romane geschrieben haben, wollten, dass ihre weiblichen Charaktere nicht Opfer ihrer Geschichten werden, wie es die typische Frauenliteratur seit Jahrzehnten ist. Chic Lit-Charaktere werden normalerweise wie alltägliche Frauen geschrieben, die normalerweise mit alltäglichen Problemen in Bezug auf ihre Beziehungen, Karrieren oder Lebenserfahrungen konfrontiert sind. Während Sex und Romantik typische Themen in den Handlungen dieser Bücher sind, hat Chic Lit normalerweise ein „mädchenhafteres“ Gefühl als traditionelle Romane.

Helen Fieldings Bridget Jones 'Tagebuch und Candace Bushnell Sex and the City waren zwei der erfolgreichsten frühen Werke unter dem Begriff Chic Lit und großartige Beispiele für typische Chic Lit-Titel. Charaktere in schick beleuchteten Büchern sind im Allgemeinen stilvoll, hip, besessen von ihrem Aussehen und ihren Einkäufen, Mitte zwanzig bis Mitte dreißig. Die Handlung dieser Bücher folgt im Allgemeinen dem Erfolg (oder dem Mangel an Erfolg) in ihrer Karriere und dem Streben nach dem männlichen Charakter, der normalerweise der schwer zu beschaffende Mann oder das totale Gegenteil ist, dem Mann, der hartnäckig ist und dem es einen inneren Kampf gibt verliebe dich in ihn oder lass ihn gehen. Der Hauptunterschied zwischen schicker und Mainstream-Frauenliteratur ist der Ton, in dem die Bücher geschrieben sind.

Als ich zum ersten Mal darüber nachdachte, ein Buch im Genre Chic Chic zu lesen, zögerte ich, weil ich nie ein Fan von Liebesromanen war. Mein erstes Abenteuer im Chic Lit-Genre war mit Liza Palmers Gespräche mit dem fetten Mädchen. Nachdem ich die ersten Kapitel gelesen hatte, hatte ich das Gefühl, ich könnte mich auf die Probleme der Hauptfigur beziehen. Maggie hatte Mühe, sich selbst als das zu akzeptieren, was sie war und wie sie aussah, und hatte Schwierigkeiten zu akzeptieren, dass dieser wirklich heiße, gute Kerl mit ihr zusammen sein wollte. Dies ist die Auslosung der meisten Chic Lit-Bücher. Die Leser können das Gefühl haben, sich auf den Charakter beziehen zu können, über den sie lesen.

Während Chic Lit nicht jedermanns Sache ist, ist es definitiv ein Veröffentlichungstrend, Ihre eigenen zu lesen und möglicherweise sogar zu schreiben!

Bist du süchtig nach Chic Lit? Wer sind einige Ihrer Lieblingsautoren oder was sind einige Ihrer Lieblingsbücher mit Chic-Licht? Komm in die Foren für eine weitere Diskussion!





Video-Anleitungen: LITTLE WOMEN - Official Trailer (HD) (Dezember 2021).