Gebühren für Kansas Abtreibungsanbieter unwahrscheinlich
Dreißig Strafanzeigen gegen Dr. George Tiller werden nicht wieder aufgenommen und höchstwahrscheinlich nicht weiter verfolgt, da die Amtszeit des Generalstaatsanwalts von Kansas, Phill Kline, nächsten Monat endet.

Der gewählte Demokrat Paul Morrison, Generalstaatsanwalt von Kansas, hat nicht öffentlich erklärt, dass er den Fall beenden wird, aber die Hoffnungen sind gering, dass er Klines Projekt der letzten zwei Jahre verfolgen wird.

Morrison hat erklärt, dass an möglichen Ermittlungen Don McKinney, der als Sonderstaatsanwalt ernannte Wichita-Anwalt Kline, nicht beteiligt sein wird. "Er ist außerordentlich politisch und würde meiner Meinung nach absolut keine unabhängige Perspektive bieten", sagte Morrison in Bezug auf McKinney, einen bekannten Anti-Abtreibungs-Aktivisten.

Dr. George Tiller ist landesweit dafür bekannt, dass er spätzeitige Abtreibungen im Rahmen der „Ausnahme für psychische Gesundheit“ in Kansas für 5.000 USD pro Eingriff vorsieht. Er führte angeblich zahlreiche Abtreibungen illegal durch, wobei er psychische Gesundheitsprobleme für die Mutter als Ausnahme vom spätzeitigen Abtreibungsverbot verwendete, und versäumte es, die Verfahren dem Staat ordnungsgemäß zu melden.

Der umstrittene Arzt mit dem Namen "Tiller the Baby Killer" ist seit langem ein Ziel radikaler Aktivisten. 1985 wurde seine Klinik bombardiert und 1993 von einer Demonstrantin, Rachelle Shannon, in beide Arme geschossen. Er finanzierte auch eine große Kampagne gegen Phill Klines Sturz aus der Regierung von Kansas.

Video-Anleitungen: Prüfung der Vorglühanlage. MB. Designed by L.O. (August 2022).