Licht kanalisieren
Die Frequenzen des Planeten haben sich in den letzten Jahren dramatisch verändert. Lichtarbeiter haben diese Veränderungen gespürt und spüren, wie sich diese sich verändernden Energien durch die Gesellschaft ziehen. Tatsächlich können die meisten Menschen, auch wenn sie kein Interesse an Metaphysik haben, spüren, dass sich die Dinge verändern, und stellen fest, dass sie sich plötzlich entweder optimistischer oder ängstlicher fühlen als gewöhnlich.

Wenn Menschen sich optimistischer fühlen, liegt dies daran, dass sie von Natur aus besser auf den Zweck ihrer Seele ausgerichtet sind und eine größere Menge Licht durch sie hindurch wirken lassen können. Die sich verändernden Energien lassen sie aufgeregt und begeistert von den kommenden Dingen sein.

Aber wenn Menschen sich ängstlicher fühlen, konzentrieren sie sich in der Regel auf Mangel und Begrenzung, weil sie nicht mit dem Zweck ihrer Seele verbunden sind und die Menge an Licht, die durch sie wirkt, äußerst begrenzt ist.

Selbst diejenigen, die regelmäßig spirituelle Übungen praktizieren, können sich mehr auf das konzentrieren, was mit der Welt nicht stimmt, als auf das Schöne, wenn sie ihre Gedanken und Entscheidungen in schwierigen und herausfordernden Situationen nicht sorgfältig überwachen.

Indem wir das Kanalisieren von Licht aktiv üben, erhöhen wir die Menge an Licht, die wir auf natürliche Weise tragen, und richten uns besser nach dem Zweck unserer Seele. Dieses Licht hilft uns, konsequenter Entscheidungen zu treffen, die es uns ermöglichen, unsere Göttlichkeit auszudrücken.

Wenn Sie sich aktiver und nachdenklicher mit diesen göttlichen Energien verbinden möchten, versuchen Sie die folgende Übung:

Setzen Sie sich mit den Füßen flach auf den Boden, schließen Sie die Augen und lassen Sie Ihren Körper entspannen. Atmen Sie dann bis vier ein, halten Sie den Atem bis vier an und atmen Sie dann bis acht aus. Mach das viermal.

Stellen Sie sich dann Ihr Herzzentrum als strahlendes goldenes Licht vor. Sehen Sie, wie es wächst und sich ausdehnt, so dass es Sie vollständig umgibt, wie ein goldenes Ei des Lichts.

Stellen Sie sich vor, ein Strahl dieses goldenen Lichts scheint in die Mitte des Planeten und verbindet sich mit den liebevollen, pflegenden Energien von Mutter Erde. Lassen Sie das smaragdgrüne Licht des Planeten sich mit Ihrem goldenen Licht verbinden und scheinen Sie durch Ihre Füße, durch Ihre Chakren und dann durch Ihr Herzzentrum zurück, so dass die liebevollen Energien des Planeten Sie jetzt auch vollständig umgeben.

Stellen Sie sich als nächstes vor, dass ein Strahl Ihres goldenen Lichts von Ihrem Herzzentrum nach oben und außen durch die Oberseite Ihres Kopfes (Ihr Kronenchakra) in einen Raum etwa drei Fuß über Ihnen scheint, der ein strahlend weißes, perlmuttfarbenes Regenbogenlicht ist.

Dies ist das 8. Chakra, auch bekannt als dein Seelenstern oder Stellar Gateway. Durch dieses Portal verbindest du dich mit deiner Seele und einem höheren Zweck. Es ist auch Ihre Verbindung zu den Bereichen des Lichts. Dein Licht verbindet sich mit dem Licht deines Seelensterns, und zusammen scheinen beide Lichter zurück durch die Oberseite deines Kopfes, durch alle deine Chakren und dann wieder hoch und raus durch dein Herzchakra, so dass die göttlichen Energien des Lichtbereiche umgeben dich jetzt vollständig, zusammen mit deinem Herzenslicht und dem liebenden Licht vom Planeten.

Beachten Sie, dass das Licht von Ihrem Herzzentrum Sie nicht nur in einem Ei aus goldenem Licht umgibt, sondern auch eine Lichtsäule bildet, die bis zum Erdmittelpunkt und bis in Ihren Seelenstern hinein strahlt.

Lenken Sie jetzt Ihre Aufmerksamkeit zurück auf Ihren Seelenstern und sein strahlendes Perlglanzlicht. Bitten Sie darum, sich Ihrer Verbindung zu den Bereichen des Lichts bewusst zu werden und diese aufrechtzuerhalten und offen und empfänglich für die Führung Ihrer Führer, Lehrer und Engel zu sein.

Bringen Sie sich zurück in Ihr Herzzentrum und bestätigen Sie: Danke, danke, danke.


Wenn Sie mit dieser Übung beginnen, spüren Sie möglicherweise die Empfindungen von Leichtigkeit oder ein energetisches Summen. Dies liegt nur daran, dass Ihr physischer Körper mehr Licht trägt als früher. Es können auch Symptome von Lethargie, Müdigkeit und sogar einem leichten Entgiftungsgefühl auftreten. Dies ist einfach der Körper, der es dem Licht ermöglicht, durch alle aktuellen Energieblöcke zu reinigen. Wenn Sie weiterhin Licht kanalisieren, gewöhnt sich Ihr Körper an das Gefühl, mehr Licht zu tragen.

Das Kanalisieren von Licht ist wichtig für unser Wohlbefinden, da es uns hilft, auf unserem höchsten Weg und Zweck ausgerichtet zu bleiben und unsere göttliche Natur auszudrücken. Dies ermöglicht es uns, konsequenter Entscheidungen zu treffen, die unsere Göttlichkeit und den Ausdruck von Licht auf dem Planeten unterstützen.


Video-Anleitungen: Gegen Magie,Teufelskunst,Hexerei,Magische Wirkung, Rukye (Januar 2021).