Caladiums als Blumengrün
Alle Arten von Laub verleihen Blumenarrangements Schönheit. Sie erfüllen verschiedene Rollen, z. B. das Hinzufügen von Masse zu Designs. Je nach gewähltem Typ können sie auch Farbe, Textur und Kontrast hinzufügen. Eines meiner Lieblingsgrüns in den Sommermonaten ist das Caladium.

Diese werden auch als Engelsflügel bezeichnet und haben eine Vasenlebensdauer von etwa fünf Tagen. Caladien sind zarte Zwiebeln, die üblicherweise in den Sommermonaten angebaut werden. Die Blätter werden auch fast das ganze Jahr über als Schnittgrün für Blumenmuster verkauft.

Caladiums gibt es in einer Vielzahl von Farben, sowohl einfarbig als auch mehrfarbig. Zu den am häufigsten vorkommenden Farben zählen Rosa und verschiedene Rot- und Rosentöne sowie Weiß. Sie sind auch in verschiedenen Grüntönen erhältlich. Oft sind sie zweifarbig oder mehrfarbig mit verschiedenen Farbkombinationen.

Obwohl es je nach Größe des Blattes etwas variieren kann, ist die Gesamtform meist herzförmig bis pfeilförmig. Einige sehen verzogen oder gekräuselt aus, während andere flach wirken.

Die Größe des Blattes variiert je nach Sorte. Während einige Zwerge sind, können andere viel größer sein. Große sind besser für Blumenmuster.

Wenn Sie vorhaben, Kaladien anzubauen, um Blätter für Ihre Sommerdesigns zu erhalten, züchten Sie sie an einem schattigen Ort. Zum größten Teil können diese nicht viel direkte Sonne vertragen. Sie sehen verwaschen aus, wenn sie sich an hell beleuchteten Stellen befinden. Wenn Sie keinen Garten im Freien haben, können Sie Caladien problemlos in Behältern anbauen.

Diese wärmeliebenden Pflanzen benötigen eine warme Temperatur. Versuchen Sie nicht, sie anzubauen, bis das Wetter im Frühling warm wird. Bewahren Sie sie im Haus auf, bis die Frostgefahr vorbei ist.

Diese Pflanzen werden manchmal als schickes Blattkaladium bezeichnet. Die Glühbirnen sind in den späten Winter- und Frühlingsmonaten in Gartencentern sowie im Versandhandel und online erhältlich. Viele der Hersteller von Caladiumbirnen sind in Florida. Wenn Sie durch Teile des Staates reisen, werden Sie mehrere Hektar Caladien sehen.

Caladien sind in den Tropen der Neuen Welt, einschließlich der Karibik, beheimatet und wachsen entlang des Amazonas in Brasilien immer noch wild.

Caladien werden für ihr Laub verwendet - nicht für ihre Blüten. In der Tat ist es am besten, alle Blüten zu entfernen, die erscheinen. Dies lenkt die Energie der Pflanze auf die Blätter. Caladiumblüten sind klein und unauffällig. Diese ähneln denen der anderen Aroiden wie Anthurien. Sie haben einen kurzen Spadix oder eine Spitze mit weißen Blüten. Um die Blüten herum befindet sich ein weißer, blattartiger Spadix.

Wie bei den meisten Zwiebeln benötigen Caladien einen gut durchlässigen Boden. Für Töpfe verwende ich eine erdlose Mischung anstelle von gewöhnlicher Blumenerde, die möglicherweise nicht so gut abfließt. Lassen Sie den Boden zwischen den Bewässerungen etwas austrocknen. Überwässerung kann Wurzelfäule verursachen.

Caladien brauchen während der Vegetationsperiode etwas Dünger. Ich verwende nur ein universelles, lösliches Pflanzenfutter mit der halben Stärke, die auf dem Etikett empfohlen wird.


Video-Anleitungen: DIY - mit Sukkulenten bepflanzter Bilderrahmen | Vertikaler Garten | Hängender Garten (March 2021).