Aufbau einer Tatting Library - Angeline Crichlow


Angeline Crichlow war eine inspirierende Tatterin. Um das zweihundertjährige Bestehen der USA 1976 zu feiern, veröffentlichte sie ein Buch über Tatting: "Let's Tat!" In den nächsten Jahren folgten mehrere Bücher. Angeline und ihre Busband haben ihre Bücher tatsächlich selbst gedruckt und gebunden. Die Taschenbücher sind mit Seidenband gebunden. Alle ihre Bücher sind jetzt schwer zu finden, besonders das eine gebundene Buch, aber die Suche lohnt sich.

Lassen Sie uns Tat (gebundene Ausgabe)
Arbeitsbuch 10 Lektionen: für Anfänger mit Projekten
Medaillons für Anfänger 36 Motive leicht bis fortgeschritten
Die Bände 1 - 7 sind weich gebundene handgebundene Bücher 8 1/2 "x 11"
Vol. 1 10 Tatted Hearts; 10 Herzen + 2 Herzkanten
Vol. 2 Herausforderung an Tatters
Vol. 3 Schmetterlinge in Tatted Lace
Vol. 4 Einzel-Shuttle nur; 40 Motive + 4 Kanten ohne Kugelgewinde
Vol. 5 26 Kreuze
Vol. 6 50 Sterne; 4 Dutzend 5-Punkt-Sterne aller Arten von Sternen +
Vol. 7 Feste dreidimensionale Tätowierung; Plüschtiere

Die Geschichte von Priscillas Kleeblatt


1980 hatte ich nur ein Jahr lang geklatscht und es überallhin mitgenommen. Eines Tages im Waschsalon in Sacramento, CA, holte ich mein Shuttle heraus, während ich darauf wartete, dass die Wäsche den Zyklus durchlief. Ich bemerkte bald eine ziemlich ältere Dame, die mich beobachtete, und wir führten ein Gespräch, als sie auch ein Shuttle herausholte! Sie fragte mich, ob ich das Muster kenne: "9, 11, 13 machen ein Kleeblatt grün?" Und sie brachte mir dieses Kleeblattmuster bei.

Die Muster beschränkten sich damals hauptsächlich auf den Workbasket und die 10-Cent-Vintage-Broschüren. Rebecca Jones '"The Complete Book of Tatting" war noch nicht gedruckt und Mary Konior's Bücher waren noch nicht einmal in die USA importiert worden. Ich war alle neugierig herauszufinden, in welchem ​​Buch sich das Kleeblatt befand und fragte. Die Dame lächelte nur und sagte, sie habe das Muster von Priscilla gelernt.





Viele von Ihnen lächeln wahrscheinlich inzwischen, und ja, es ist wahr, ich war so neu im Tätowieren, dass ich nicht einmal etwas über die Modern Priscilla-Handarbeitsmagazine aus dem frühen 20. Jahrhundert wusste. Einige Zeit später begann ich, die Tätowierungsmuster aus diesen Magazinen zu sammeln, und heute versuche ich, die modernisierten, umgeschriebenen und grafisch dargestellten Muster mit anderen Fetzen zu teilen.

Aber die Geschichte hat noch mehr zu bieten. Ich wurde Angeline Crichlow von Mary Lou Tiffany, einer anderen Historikerin, vorgestellt. Angeline lebte in Sacramento. Ihr zweihundertjähriges Projekt für 1976 war es, ein Tatting-Buch zu schreiben: "Let's Tat!" Angeline schrieb weitere Bücher und ich glaube, sie war Pionierin im dreidimensionalen Tätowieren und machte viele Spielzeuge im Tätowieren. Wir haben jahrelang korrespondiert. Einige wo entlang der Linie fand ich heraus, dass sie 3 Blocks von diesem Waschsalon lebte! War es Angeline, die mit mir geklopft hat? Ich werde es immer denken.





Diese modernisierte Version von Priscillas Kleeblatt ist ein Auszug aus Buch 2 der Ribbonwinners-Reihe "Tatting: Es sind nicht mehr nur Deckchen!" Georgia Seitz 1994. Anmerkung: Angeline Crichlow war auch Teilnehmerin des Buches 5 "Tatting with Friends" 1995, herausgegeben von Georgia Seitz.

Dieses Muster ist sehr leicht zu individualisieren. Passen Sie einfach die Größe der Ringe an der Anzahl der Picots an den Ketten an Ihr Auge an. Die grundlegende Methode besteht darin, die Ringe in einer Reihe mit einem Fadenabstand von etwa ½ Zoll zwischen ihnen herzustellen. Der mittlere Ring sollte etwas größer als die anderen sein. Es sollte eine ungerade Anzahl von Picots als Mittelpicot (etwas kleiner als andere) von vorhanden sein Jeder dieser Ringe wird zweimal als Verbindung für die äußere Kette verwendet.

Die Picots der Ringe sollten relativ klein sein. Die zweite Reihe von Kettenpickots sollte etwas größer sein und die letzte Reihe von Kettenpickots sollte gute Picots haben. Dies ist ein vorgeschlagenes Muster. Sie können Picots hinzufügen oder löschen, wie Sie möchten. Denken Sie jedoch daran, dass Sie ein Gleichgewicht zur Arbeit halten und alle für Joins verwendeten Picots beibehalten müssen. Möglicherweise möchten Sie auch ein Messgerät verwenden, um die Größe der Picots zu messen. Die Bereiche unmittelbar vor und nach den Verbindungen sollten frei von Picots sein, um der Shamrock-Form eine Definition zu verleihen

R 11 Picots durch 3 DS cl Ring getrennt. Lassen Sie ½ "Platz. Arbeiten Sie nicht rückwärts.
R 13 Picots durch 3 DS cl Ring getrennt. Lassen Sie ½ "Platz. Arbeiten Sie nicht rückwärts.
R 11 Picots durch 3 DS cl Ring getrennt. Lassen Sie ½ "Platz. Reverse Arbeit.

Arbeiten Sie die nächsten Reihen in Ketten um die Außenseite der Ringe und befestigen Sie die Ketten am mittleren Picot jedes Rings und an den beiden Zwischenräumen zwischen den Ringen.

CH ca. 9 Picots durch 2 DS getrennt (Addiere oder subtrahiere DS, um das Picot oder den Raum zu erreichen, an dem die Verbindung hergestellt werden soll.) Mit der Shuttle-Verbindung am Ring befestigen. Wiederholen und zwischen den Ringen Platz machen.

CH ca. 11 Picots durch 2 DS getrennt. Mit dem Shuttle verbinden, um zu klingeln. Wiederholen und am Zwischenraum zwischen den Ringen befestigen.

CH ca. 9 Picots durch 2 DS getrennt. Mit dem Shuttle verbinden, um zu klingeln. Wiederholen Sie das Anbringen am Abstand zwischen den Ringen. Nicht abbiegen. Faden nicht abschneiden.

Zweite Reihe der Kettenarbeit:

CH ca. 11 Picots durch 3 DS getrennt (Addiere oder subtrahiere DS, um das Picot oder den Raum zu erreichen, an dem die Verbindung hergestellt werden soll.) Mit der Shuttle-Verbindung am Ring befestigen. Wiederholen und am Zwischenraum zwischen den Ringen befestigen.

CH ca. 13 Picots durch 3 DS getrennt. Mit dem Shuttle verbinden, um zu klingeln. Wiederholen und am Zwischenraum zwischen den Ringen befestigen.

CH ca. 11 Picots durch 3 DS getrennt. Mit dem Shuttle verbinden, um zu klingeln. Wiederholen und am Zwischenraum zwischen den Ringen befestigen.

Stiel: Nach dem Anbringen des letzten Kettensegments die Kette ca. 2 "weiterketten. Machen Sie einen kleinen Picot, ketten Sie 6 DS und verbinden Sie sich wieder mit diesem Picot. Binden und schneiden Sie. Peitschenstich oder kleben oder verstecken Sie die Enden richtig hinten.

Mit wenigen Vorräten ist es einfach, dieses Kleeblatt zu einer Nadel zum Tragen zu machen. Sie benötigen einen Stiftrücken (ca. ½ "oval; an die Größe des verwendeten Fadens anpassen), Heißkleber und einen herzförmigen grünen Kunstedelstein. Stärken Sie das Kleeblatt stark oder verwenden Sie eine Stoffversteifung und stecken Sie die Picots heraus. Wenn trocken, befestigen Sie sie Zum Zurücknähen mit etwas Heißkleber und zum Abdecken des Klebers mit künstlichem Edelstein, indem Sie ihn direkt in die Mitte legen. Bei einem Faden der Größe 8 entsteht ein Kleeblatt mit einem Durchmesser von etwa 3 Zoll.

Video-Anleitungen: OYA, Nadelspitze am Dirndlsaum 1 (Juni 2024).