Schwarze Kirchenführer umarmen Schwule - gut oder schlecht?
Die Bibel. Menschen des Glaubens. Diejenigen, die sie führen. Es gibt ein empfindliches Gleichgewicht zwischen den drei. Menschen des Glaubens hatten seit vielen Zeiten mit Akzeptanz und Verurteilung zu kämpfen. Es spielt keine Rolle für die Gruppe, denn es gab viele, denn es gibt immer eine Gruppe in der Minderheit.

In den letzten Jahren standen Schwule und Lesben im Licht und wurden intensiv untersucht. Sie waren Opfer von Menschen des Glaubens und nicht. Sie wurden von ihren Kirchen, ihren Freunden und ihren Familien österreichisiert. Man sagt ihnen, sie seien ein Greuel, sie seien krank, sie seien Abweichler, sie würden zur Hölle fahren und sie würden nicht gesucht. Dies wurde in der Kirche am meisten bemerkt.

In jüngster Zeit gibt es jedoch jene Führer der Kirche, die aus ihren Komfortzonen herausgetreten sind und nicht mehr darüber gepredigt haben, wie diejenigen des Glaubens den Sünder (den Homosexuellen) bekehren und sie ins Licht ihres Gottes bringen müssen. Dies ist in der Schwarzen Kirche noch präsenter.

Das unerforschte Gebiet der Schwarzen Kirche ist ein Zufluchtsort für diejenigen, die der Meinung sind, dass die Bibel von größter Bedeutung ist und wie man diejenigen behandelt, die Abweichler und Sünder sind. Diese Menschen sind das Rückgrat der Southern Black Baptist Church. Sie sind auch das finanzielle Rückgrat der Kirche.

Die Führer der Schwarzen Kirche erkennen auch, dass es eine Herde gibt, die in der Kälte ausgelassen wird. Diese Herde verdient es, die Liebe zum Glauben und zu dem Gott zu finden, den sie (die Führer) verehren. Links und rechts predigen jetzt Pastoren von der Kanzel über die Umarmung des Homosexuellen.

"Die Kirche muss zu einem Punkt kommen, an dem sie alle Menschen umarmen muss, die Jesus umarmte, und das bedeutet die Menschen am Rande", sagte Dr. Samuel von der Victory Church in Stone Mountain, Georgia, in einer Geschichte in der New York Times. "Es hat meine Gemeinde wirklich gestört, als ich sagte, dass wir uns als farbige Menschen, die geächtet und ausgegrenzt wurden, jetzt umdrehen und andere Menschen unterdrücken können?"

Wie dem auch sei, es gibt noch andere Führer, die davon überzeugt sind und dafür eintreten, dass die Bibel die homosexuelle Natur verurteilt und dass es nur eine andere Sache ist, die es der bereits kämpfenden schwarzen Familie schwer macht, Schwule zu tolerieren und zu akzeptieren. Unabhängig davon, ob eine Person glaubt, dass die Bibel wahr und genau ist oder nicht, oder eine Zusammenstellung von Tradition und Geschichte, ist die eigentliche Frage, wie sie interpretiert und gepredigt wird.

Wir können nicht an der Ernsthaftigkeit dessen zweifeln, was auf der Kanzel gepredigt wird. Die Führer der Kirche haben Einfluss auf ihre „Herde“. Die bloße Tatsache, dass die Hold-out, die Schwarze Kirche, endlich herauskommt, um Liebe und Akzeptanz zu predigen, ist ein Zeichen dafür, dass sich die Dinge bald ändern werden. Dies könnte zusätzlich zu den unsicheren sexuellen Praktiken vieler seiner Gemeinschaften einen besseren Einfluss auf die „Down-Low“ -Bewegung haben. Durch das Lieben und Akzeptieren und durch die Bereitstellung eines sicheren Ortes kann sich das Blatt wenden und die Menschen werden einen Ort finden, an dem sie „Zuhause“ nennen können. Sie werden einen Ort finden, an dem sie geliebt, gepflegt und gepflegt werden können.

Sie können einen Grund finden, sicher zu sein und zu LEBEN!

Jase; 0)




Jason P. Ruel
Gay Lesbiand und HIV / AIDS-Redakteur von CoffeBreakBlog


Video-Anleitungen: Die Medici - Paten der Renaissance (3/4) - Die Päpste der Medici (Kann 2024).