Bibelpflanzen: Salbei, Sauerampfer, Brunnenkresse, wilde Kürbisse, Wermut
Salbei -- Salvia Judaica

Im Mittelmeerraum leben viele Salbeiarten. Biblische Gelehrte behaupten, dass Salvia Judaica das Modell für den in Exodus 37: 17-18 beschriebenen Tempellampenständer war. Leider wird diese Art heute selten gefunden. Ersatz Salvia officinalis, gebürtige Südeuropäerin. Dieser Salbei wird heute wie in der Bibel als Gewürz verwendet.

Anbau: Als Winterklima behandeln, das im Winter unter -40 ° F liegt. In voller Sonne wachsen. Möglicherweise muss der Winter vor Wind geschützt werden.

Sauerampfer -- Rumex acetosa

Sauerampfer (auch Dock genannt) wurde von den Ägyptern häufig verwendet. Es wird angenommen, dass die Israeliten dies als eines der bitteren Kräuter des Passahfestes verwendeten, wie in Exodus 9:25 erwähnt. Diese Pflanze hat sich weltweit verbreitet und wächst sogar wild in Nordamerika, obwohl sie in Europa beheimatet ist.

Anbau: In feuchten Böden mit saurem pH-Wert wachsen. Seien Sie vorsichtig, da diese Pflanze in vielen Bereichen ein sich schnell ausbreitendes Unkraut ist.

Brunnenkresse - Kapuzinerkresse officinale

Brunnenkresse ist eine weitere Pflanze, die heute weltweit vertrieben wird. Botaniker glauben, dass dies die Pflanze ist, die in Deuteronomium 32: 2 diskutiert wird. Sie werden feststellen, dass es an Flussufern, Bächen und anderen feuchten Böden wächst. Die Blätter werden als Gewürz in Salaten und Sandwiches verwendet.

Anbau: In feuchten, reichen Böden wachsen. Sie können diese Samen auch sprießen lassen, da nur die jungen Blätter geerntet werden. Benötigt während des Wachstumszyklus viel Wasser.

Wilde Kürbisse - Citrullus colocynthis

Elishas Söhne aßen einen Topf namens "Tod im Topf" gemäß Könige 4: 39-41. Botaniker geben an, dass der Topf aus dem wilden Kürbis hergestellt wurde, der als Colocynth bezeichnet wird. Verwenden Sie eine andere Kürbisart als Ersatz für diese Pflanze. Wie bereits bei einer anderen Pflanzenart erwähnt, möchten Sie keine giftigen Pflanzen in einem Garten haben, der für Kinder zugänglich ist.

Anbau: Befolgen Sie die Anweisungen auf der Packung mit Kürbissamen, da die Anforderungen variieren.


Wermut - Artemesia judaica

Deuteronomium 29:18 und Offenbarung 8: 10-11 erwähnen beide Wermut. Diese Wüstenpflanze wurde sowohl als Getränk als auch als Medizin verwendet. Artemisia absinthium kann als Ersatz verwendet werden.

Anbau: Diese Pflanze wächst an Straßenrändern und anderen gestörten Standorten. Es braucht einen trockenen, fruchtbaren, sandigen Lehm oder Lehmboden. Es ist winterhart bis -20 ° F. Da es sich schnell ausbreitet, muss es möglicherweise eingedämmt werden.

Video-Anleitungen: Echter Seidelbast - Gr. Exemplar in Blüte - 28.03.18 (Daphne mezereum) - Baum-/Strauch-Bestimmung (Oktober 2021).