Das beste Reiseschreiben für Frauen
Ich habe immer gesagt: "Warum nicht gehen?" - auch wenn der gesunde Menschenverstand etwas anderes vorschreibt. In diesem Jahr, da meine Reisen aufgrund all der geplanten Reparaturen zu Hause immer häufiger zwischen meinem Haus und dem örtlichen Baumarkt stattfanden, wende ich mich immer mehr alternativen Reiseformen zu - und einer der besten Funde im letzten Jahr war eine zufällige Begegnung mit einem Buch namens einfach The Best Women's Travel Writing 2009 - Wahre Geschichten aus aller Welt.

Nun, es gibt ein Schlüsselwort in diesem ganzen Titel, das mich wirklich einfängt - "wahr".

In einem Brief der Autorin Helene Hanff an ihren englischen Brieffreund Frank Doel sagte Helene einfach: "Ich kann mich nie für Dinge interessieren, die Menschen, die nie gelebt haben, nicht passiert sind." Ich bin so in diesem Zug - AMEN, Schwester! Geben Sie mir eine wahre Geschichte, einen Dokumentarfilm, Wissenschaftler oder die gewöhnliche Person, die herumstochert - das sind die Geschichten, die mich faszinieren. Und Das beste Reiseschreiben für Frauen 2009 füllt die Rechnung.

In fünfunddreißig Stockwerken werden Sie in Catherine Watsons "Where the Roads Diverged" von den Ufern der Osterinsel mitgerissen, wo Watson den weisen Rat gibt, dass "[l] das Abhören eines Hauses ein Kinderspiel ist. Es ist der Aufenthalt, sobald Sie ihn gefunden haben es braucht Mut "und dann in" On Down the Road "von Nancy Vala Michaels auf Mississippi. Michaels sagte über ihren Roadtrip: "Ich wollte mein Leben zu Hause vergessen, und ich habe mein Gehirn von der Wäsche, den Rechnungen, den Problemen und dem Verkehr befreit."

Beim Lesen dieser beiden Zitate fand ich sofort Verwandtschaft. Und ich war noch nicht auf Seite 13 gekommen.

Mein Lieblingszitat im ganzen Buch gehört jedoch Ginny Horton in "Becoming Coco", wo Horton mit "Ich war Maria von Trapp an vielen Berghängen. Isak Denisen isst tagsüber auf feinem Porzellan in Kenia Ernest Hemingway raucht Zigarren und trinkt nachts am Lagerfeuer warmen Scotch. Ich muss noch als schizophren diagnostiziert werden, habe aber auf Reisen deutliche Persönlichkeitsveränderungen erfahren. " Ich liebe dieses Gefühl, so verrückt es klingt.

Das beste Reiseschreiben für Frauen 2009 ist eine üppige Freude zu lesen, gekonnt bearbeitet von Lucy McCauley. Es führt Sie auf eine Weise um die Welt, die das Alleinreisen mit dem Buch zu einer absoluten Freude macht. Und wann sind Sie jemals mit einem Seitenwechsel von der Osterinsel in den Süden der USA gereist? Dieses Buch hilft Ihnen dabei und das auf brillante Weise. Es ist voller Wahrheit, Pflicht, Ehrgeiz, Angst, Leistung und der Seele des unerschrockenen Reisenden, mit der Frauen ausgestattet sind.

Bis zum nächsten Mal sicher reisen.


Video-Anleitungen: Präsentation über eine Reise - mündliche telc B2 Prüfung (Juli 2020).