Spirituell sein in einer manchmal chaotischen Welt
In Zeiten, in denen familiäre Verpflichtungen und anspruchsvolle Jobs uns so viel Zeit und Energie kosten können, scheint es fast unmöglich, die Gelegenheit zu finden, sich der persönlichen Pflege zu widmen. Sich selbst zu vernachlässigen bedeutet, sich selbst Unrecht zu tun, denn innerer Frieden hilft uns, weiterzumachen, damit wir die Herausforderungen des Lebens bewältigen können. Wir können uns nicht nur Zeit nehmen, um uns auf uns selbst einzustimmen, sondern auch Dinge tun, um Harmonie in uns zu erreichen.

Während unserer Zeit stiller Besinnung sollten wir nach innen schauen, um den natürlichen ruhigen Ort zu finden, den wir alle haben. Es ist unser Zentrum, unser Zuhause. Um dorthin zu gelangen, können wir Meditationstechniken anwenden, in der Natur sitzen oder spazieren gehen, Kerzen anzünden, entspannende Musik hören oder sogar ein gemütliches Bad nehmen. Das allein kann den Stress des Tages lindern.

Während wir uns an diesem Ort der Ruhe befinden, sollten wir auf unsere innere Stimme hören und lernen, was uns antreibt. Was hat Sinn in unserem Leben, welche Aktivitäten bringen uns Zufriedenheit, welche Menschen schätzen wir am meisten? Dies sind die Dinge, auf die wir uns konzentrieren und die wir entwickeln sollten. Dinge zu tun, die unsere Erfahrungen bereichern, wird unserem Geist auf unserer Reise Leichtigkeit verleihen.

Beziehungen zu unseren Lieben können uns einen Sinn geben. Das Leben mit der Absicht zu lieben und zu geben hilft uns, unseren Platz in dieser Welt zu finden. Auch außerhalb unserer Beziehungen gibt es so viele Möglichkeiten, durch Freiwilligenarbeit und Fürsorge für andere einen Sinn für Wert zu erreichen. Zu wissen, dass wir mit allen und allem um uns herum verbunden sind, gibt unserem Leben Sinn und Wert.

Viele Menschen glauben an eine höhere Kraft, einen Schöpfer und sogar an die natürliche Ordnung des Kosmos. Unabhängig davon, welches Glaubenssystem wir haben, sollte Zeit für Gebet oder Meditation zur Verfügung stehen. Das Gefühl einer spirituellen Verbindung zu dem, zu dem wir aufschauen und das wir respektieren, wird uns Trost bringen. Wenn wir religiöse Überzeugungen haben, sollten wir uns regelmäßig der Praktiken dieser Religion bedienen, auch wenn dies nur in der Privatsphäre unseres eigenen Zuhauses geschieht. Wenn es für uns persönlich von Bedeutung ist, sollten wir uns die Zeit nehmen, unsere Seelen mit diesen Ritualen und Praktiken zu ernähren.

Eine andere Möglichkeit, Frieden in uns selbst zu erlangen, besteht darin, den Versuch loszulassen, jeden Aspekt unseres Lebens zu kontrollieren. Lebe im Moment und genieße das Leben so wie es kommt. Wir müssen darauf vertrauen, dass wir zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind und glauben, dass alles aus einem bestimmten Grund geschieht. Nennen Sie es einen göttlichen Plan, die Wege des Universums, unser Schicksal oder was auch immer Sie mögen. Es mag ein bisschen klischeehaft erscheinen, aber wenn wir loslassen und versuchen, alles um uns herum zu kontrollieren, entlasten wir uns selbst und reduzieren so unseren Stress. Mit weniger Stress geht Harmonie und Gelassenheit einher, etwas, das wir alle anstreben.

Video-Anleitungen: Hör auf spirituell sein zu wollen! Du bist spirituell! (Folge #11) (Kann 2022).