Eine grundlegende natürliche Hautpflege-Routine II
Dieser Artikel setzt sich mit den nächsten drei wichtigen Bestandteilen Ihrer grundlegenden Hautpflege fort.

3. Maske
Nach dem Peeling sollten Sie eine Maske auf Ihr Gesicht auftragen, um alle Unreinheiten zu entfernen, die durch das Schrubben von Ihrer Haut freigesetzt wurden. Für eine Grundmaske benötigen Sie lediglich Betonit und Wasser. Betonit-Ton ist auch ein Naturkostladen. Dieser Ton wird seit der Antike verwendet und kann allein die Aufgabe erfüllen, die Masken mit vielen Zutaten erfüllen sollen. Grundsätzlich befolgen Sie die gleichen Verfahren wie beim Peeling - mischen Sie etwa 2 Esslöffel Ton und Wasser zu einer Paste. Tragen Sie eine halbdicke Schicht Paste auf Ihr Gesicht auf, vermeiden Sie Augen und Mund und lassen Sie sie 15 bis 20 Minuten einwirken. Es härtet aus, daher ist es am besten, es mit einem warmen, feuchten Waschlappen abzunehmen. Ihre Haut sollte sich nach der Maske sehr erfrischt, weich und straff anfühlen.

4. Toner
Ein guter Toner ist eine weitere Schönheitsgrundlage, nach der sich Ihre Haut sehnt. Es wurden Toner entwickelt, um sicherzustellen, dass die Haut nach Manipulation durch die vorherigen Reinigungsschritte wieder ihren normalen pH-Wert erreicht. Meine bevorzugten supereinfachen Toner bestehen aus Hamamelis oder halbem Apfelessig, verdünnt mit halbem Wasser. Für empfindliche, normale Haut wäre Hamamelis meine Wahl. Apfelessig ist eine gute Wahl für fettigere Haut. Wenn Sie es in eine Sprühflasche geben können, ist das das Beste für Ihre Haut. Dies liegt daran, dass der Spritz genau die richtige Menge auf dem Gesicht landen lässt. Wenn Sie keine Spritzerflasche haben, können Sie diese trotzdem mit einem Wattebausch auftragen - stellen Sie nur sicher, dass Sie sie leicht auftragen.

5. Feuchtigkeitscreme
Nach Ihrem Toner ist Ihr letzter Schritt eine Feuchtigkeitscreme. Ich werde vorschlagen, dass Sie für eine einfache, gute Feuchtigkeitscreme ein Öl verwenden sollten. Dies scheint vielleicht dem gesunden Menschenverstand zu widersprechen, aber in Wahrheit sind Öle großartige Feuchtigkeitscremes und lassen Ihre Haut nicht fettig werden und verursachen keine Ausbrüche. Olivenöl ist eine ausgezeichnete Wahl, und wenn Sie über zusätzliche Mittel verfügen, eignen sich sowohl Mandelöl als auch Aprikosenkernöl hervorragend für die Gesichtshaut. Mit jedem Öl tragen Sie es in kreisenden Bewegungen auf Ihre Haut auf, warten Sie einige Minuten, bis es von Ihrer Haut aufgenommen wird, und tupfen Sie dann überschüssiges Öl ab, das noch nicht absorbiert wurde. Es kann eine Minute dauern, bis Sie sich daran gewöhnt haben, aber Ihre Haut fühlt sich danach großartig an.

Dieses Regime hilft Ihrer Haut, wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Es dauert ungefähr 28 Tage, bis sich Ihre Hautzellen selbst ersetzt haben. Daher würde ich dieses Regime einen Monat lang ausprobieren, bevor ich mich entscheide, ob es bei mir funktioniert oder nicht. Wenn es funktioniert, würde ich noch etwa 2 Monate weitermachen, bevor ich mich entschied, etwas anderes auszuprobieren, um meiner Haut die Chance zu geben, wieder super gesund zu werden. Und wenn Ihnen die Routine gefällt, bleiben Sie dabei! Sie können beginnen, mit verschiedenen ätherischen Ölen in den verschiedenen Produkten zu experimentieren, und haben bald Ihr individuelles Hautpflegeprogramm, das speziell von Ihnen für Sie entwickelt wurde!

Video-Anleitungen: 10 koreanische Pflegetipps für junge Haut (Januar 2021).