Künstler, die politische Porträts malen
Das realistische oder ideale Malen politischer Persönlichkeiten begann im 16. Jahrhundert in Europa. Viele Künstler haben Politiker aus Gründen der Propaganda oder der Nachwelt dargestellt. Ich werde solche Künstler und ihre Werke diskutieren.

Hans Holbein der Jüngere, ein deutscher und schweizerischer Künstler, malte 1537 Heinrich VIII.. Holbein zeigte den König (der auch Leiter der Kirche von England war) als "überlebensgroß", indem er eine Figur malte, deren Körperlichkeit und Statur die Grenzen überschritt der Leinwand.

1656 malte Diego Velázquez „Las Meninas“, Figuren aus dem königlichen Hof von König Philipp IV. Von Spanien. Wer konnte die Infantin Margaret Theresa und ihre Trauzeuginnen oder Velázquez selbst an seiner Staffelei vergessen, die uns ansah?

Der Spanier Francisco Goya war Hofmaler Karls IV.
Goya ist ein weiterer Künstler, der sich in sein Gemälde "Die Familie Karls IV." Berühmt gemalt hat. Er steht hinter der Familie (links) und steht uns, den Beobachtern, gegenüber.

Goyas Porträt der königlichen Familie im Jahr 1800, gemalt nach der Französischen Revolution (1789-1799), wurde als möglicherweise satirisch angesehen, da der Künstler seine Motive nicht "idealisierte" oder "schmeichelte".

Die Familie von König Karl IV. Wusste zu dieser Zeit, dass der Sturz der Regierung unmittelbar bevorstand. Karl IV. Abdankte den Thron seinem Sohn Ferdinand VII.

Die amerikanische Revolution dauerte von 1765 bis 1783. George Washington war Oberbefehlshaber der Kolonialarmeen und wurde von 1789 bis 1797 der erste US-Präsident.

Washington wurde 1780 vom amerikanischen Künstler John Trumbull mit einem Porträt des Präsidenten in der Nähe des Hudson River idealisiert. Dies wurde aus der Erinnerung gemalt, fünf Jahre nachdem Trumbull während des Unabhängigkeitskrieges in Washingtons Stab gearbeitet hatte.

Der Künstler Gilbert Stuart malte 1796 das berühmte "Lansdowne Portrait" - ein Porträt des Präsidenten Washington in voller Länge (falsche Zähne und alles).

Napoleon Bonaparte regierte zwischen 1799 und 1815 Frankreich. Von 1801 bis 1805 malte der Künstler Jacques-Louis David den verehrten Militärführer in "Napoleon überquert die Alpen".

Der Künstler Jean-Auguste Dominique Ingres fertigte 1800 ein opulentes Gemälde des Kaisers an: "Napoleon auf dem kaiserlichen Thron".

Ich bin sicher, dass sowohl Künstler als auch Subjekt sich der Propaganda dieser "inszenierten" Gemälde bewusst waren, die dargestellt wurden, indem die Statur der politischen Figur für persönliche Anerkennung und Gewinn erhöht wurde - ähnlich wie bei der heutigen politischen Partei und Medienberichterstattung über unsere Kandidaten.

Sie können ein Poster von "Las Meninas" von Diego Velázquez besitzen, das hier bei Amazon.com erhältlich ist.


Video-Anleitungen: Picasso - Kunst als politische Waffe (April 2021).