Engel im Islam
Gott erwähnt die Namen von fünf Engeln im Koran: Gabriel, Michael, Haroot und Maroot - die Engel von Babel und Malek - der Hüter der Hölle.

Kapitel 2, Vers 98
Jeder, der sich Gott und seinen Engeln und seinen Gesandten sowie Gabriel und Michael widersetzt, sollte wissen, dass Gott sich den Ungläubigen widersetzt.

Kapitel 2, Vers 102
… Sie lehrten die Volkszauberkunst und das, was durch die beiden Engel Babel, Haroot und Maroot (almalakayni bibabila haroota wamaroot) herabgesandt wurde. Diese beiden haben dieses Wissen nicht preisgegeben, ohne darauf hinzuweisen: "Dies ist eine Prüfung. Sie dürfen dieses Wissen nicht missbrauchen."

Kapitel 43, Verse 74 - 78
Sicherlich werden die Schuldigen für immer in der Hölle bleiben. Niemals wird die Vergeltung für sie geändert, sie werden darin beschränkt sein. Es sind nicht wir, die ihnen Unrecht getan haben; Sie haben ihren eigenen Seelen Unrecht getan. Sie werden flehen: "Oh Malek, lass deinen Herrn uns ein Ende setzen." Er wird sagen: „Du bleibst für immer. Wir haben dir die Wahrheit gegeben, aber die meisten von dir hassen die Wahrheit. “

Es gibt Engel, die das Feuer der Hölle bewachen. Sie sind strenge und mächtige Engel und sie gehorchen niemals den Geboten Gottes (66: 6). Sie haben kein Mitleid mit den Bewohnern der Hölle.

Kapitel 74, Verse 30-31
Darüber ist es neunzehn. Wir haben Engel zu Hütern der Hölle ernannt und ihre Anzahl zugewiesen, um die Ungläubigen zu stören, die Christen und Juden zu überzeugen, den Glauben der Gläubigen zu stärken und alle Spuren von Zweifeln aus den Herzen der Christen und Juden zu entfernen Als Gläubige und um diejenigen aufzudecken, die Zweifel in ihren Herzen hegen, und die Ungläubigen werden sie sagen: "Was hat Gott mit dieser Allegorie gemeint?" Gott schickt also in die Irre, wen Er will, und führt, wen Er will. Niemand kennt die Soldaten deines Herrn außer Ihm. Dies ist eine Erinnerung für die Menschen.

Die Engel des Todes kommen zur festgesetzten Zeit zu uns allen. Niemand stirbt vor ihrer Zeit. Die einleitenden Verse von Kapitel 79 im Koran sagen uns, dass Engel überall schweben und beim Tod die Seelen der Ungläubigen gewaltsam entreißen, aber die Seelen der Gläubigen sanft und freudig nehmen.

Kapitel 6, Vers 61
Er ist der Höchste über seine Kreaturen und ernennt Wachen, um dich zu beschützen. Wenn einer von Ihnen die festgelegte Todeszeit erreicht, töten ihn unsere Boten unverzüglich.

Kapitel 32, Vers 11
Sprich: "Du wirst von dem Engel getötet, in dessen Obhut du gestellt bist, und dann wirst du zu deinem Herrn zurückgebracht."

Es gibt Engel, die die Seelen der Ungläubigen nehmen.

Kapitel 8, Vers 50
Wenn Sie nur diejenigen sehen könnten, die ungläubig waren, als die Engel sie töteten! Sie werden sie auf ihren Gesichtern und ihren hinteren Enden schlagen: "Probieren Sie die Vergeltung der Hölle."

Es gibt Engel, die die Gerechten ins Paradies zurückbringen.

Kapitel 16, Vers 32
Die Engel beenden ihr Leben in einem Zustand der Gerechtigkeit und sagen: "Friede sei mit dir. Betritt das Paradies als Belohnung für deine Werke."

Jeder von uns hat rechts und links zwei Aufnahmeengel, die ständig alles aufnehmen (50:17). Täglich klettern sie an einem Tag, der fünfzigtausend Jahren entspricht, mit ihren Berichten über jeden von uns zu Gott (70: 4). Verschiebungen von Engeln wechseln sich ab, um gemäß Gottes Willen (13:11) bei uns zu bleiben, damit wir niemals allein sind.

Die Engel haben Flügel - zwei, drei und vier (35: 1) und sie unterwerfen sich ganz Gott. Sie werfen sich ohne die geringste Arroganz nieder (16:49) und sie sind Boten. Wenn Gott sich im Koran als Wir bezeichnet, dann deshalb, weil die Engel an Gottes Geboten teilnehmen.

Gott sagt uns im Koran, dass die Engel keine Frauen sind (43:19).

Und am Tag des Gerichts wird die zugewiesene Schöpfung, die das Horn bläst, beim ersten Klingeln nicht bewusstlos geschlagen, so dass sie das Horn ein zweites Mal blasen kann. Dann werden wir uns alle erheben, um von Gott gerichtet zu werden.

Kapitel 39, Vers 68
Das Horn wird geblasen, woraufhin jeder im Himmel und die Erde bewusstlos geschlagen werden, außer denen, die von Gott verschont bleiben. Dann wird es ein anderes Mal geblasen, woraufhin sie sich alle erheben und schauen.

Video-Anleitungen: Engel – Gottes Bodenpersonal | Sternstunde Religion | SRF Kultur (November 2021).