Ein Apfel pro Tag hält den Doktor fern?
Ein Apfel am Tag hält den Arzt fern - wahr oder falsch? Nun, überraschenderweise sieht es so aus, als ob das alte Sprichwort tatsächlich wahr sein könnte. Das Essen eines Apfels pro Tag kann den Arzt fernhalten!

In einer kürzlich an der Florida State University durchgeführten Studie stellten Forscher fest, dass Frauen, die über einen Zeitraum von einem Jahr täglich getrocknete Äpfel aßen, ihr Gesamtcholesterin um 14% und ihr „schlechtes“ LDL-Cholesterin um 23% senkten. Gleichzeitig erhöhten sie das „gute“ HDL-Cholesterin um 4%.

Insgesamt hoher Gesamtcholesterinspiegel und hoher „schlechter“ LDL-Cholesterinspiegel können zu Arteriosklerose (Verhärtung der Arterien) führen, die zu potenziell tödlichen Herzerkrankungen, Herzinfarkt und Schlaganfall führen kann.

Frauen, Herzkrankheiten und ein Apfel am Tag

Wussten Sie, dass Herzkrankheiten die Todesursache Nummer eins bei amerikanischen Frauen sind?

Das ist wahr! Mehr Frauen sterben an Herzerkrankungen als die nächsten 16 Todesursachen zusammen. Wenn Sie sich also schützen, indem Sie einfach täglich einen Apfel essen, können Sie Ihrem Leben gesunde Jahre hinzufügen.

Laut den Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten haben die Lebensmittel, die Sie essen, einen direkten Einfluss auf Ihren Cholesterinspiegel - entweder gut oder schlecht. Lebensmittel mit hohem Gehalt an gesättigten Fettsäuren und Transfetten können den Cholesterinspiegel erheblich erhöhen und Sie einem ernsthaften Risiko für Herzkrankheiten und Schlaganfälle aussetzen.

Auf der anderen Seite helfen reichlich gesundes Omega-3-Fischöl und Olivenöl sowie ballaststoffreiches Obst, Gemüse und Vollkornprodukte, den Cholesterinspiegel zu senken und Herzkrankheiten vorzubeugen.

In der Apfelstudie des Bundesstaates Florida wollten die Forscher die langfristigen Auswirkungen von Äpfeln auf die Herzgesundheit messen. Die Gruppe von Frauen, die nach dem Zufallsprinzip jeden Tag eine Portion getrockneter Äpfel aßen, senkte ihr „schlechtes“ LDL-Cholesterin und das Gesamtcholesterin signifikant.

Sie senkten aber auch signifikant ihren Gehalt an C-reaktivem Protein und Lipidhydroperoxid, zwei weiteren Substanzen, die viele Wissenschaftler mit einem erhöhten Risiko für Herzerkrankungen in Verbindung bringen.

Apple Nutrition Facts und Apple Kalorien

Äpfel sind großartige ballaststoffreiche Lebensmittel. Die Apfelernährung ist hoch und die Apfelkalorien niedrig (95 für einen mittleren Apfel). Und laut der Studie haben die Frauen im Apfelregime, obwohl sie die Apfelkalorien zu ihrer täglichen Ernährung hinzugefügt haben, während des einjährigen Versuchs durchschnittlich 3 bis 4 Pfund abgenommen.

Die Forscher glauben, dass das Hinzufügen von Äpfeln zu ihrer täglichen Ernährung aufgrund der zusätzlichen Ballaststoffe den Frauen geholfen haben könnte, sich voller zu fühlen. Sie aßen daher wahrscheinlich weniger Gesamtkalorien.

Äpfel sind aus vielen verschiedenen Gründen ausgezeichnete Früchte. Zum einen sind sie reich an löslichen und unlöslichen Ballaststoffen. Lösliche Ballaststoffe befinden sich im Fruchtfleisch, während die Apfelschale reich an unlöslichen Ballaststoffen ist. Bei der Verdauung wird Apfelpulpe zu einer sehr viskosen gelartigen Substanz, die Cholesterin aufnimmt und es aus dem Körper scheuert. Äpfel enthalten auch eine gesunde Menge an Pektin, das die Masse erhöht.

Und Äpfel sind nicht nur eine gute Faserquelle. Sie sind auch sehr reich an antioxidativen Nährstoffen und Antioxidantien helfen, Entzündungen zu reduzieren, eine Hauptursache für viele unerwünschte Gesundheitsprobleme.

Jetzt wissen Sie, dass der uralte Rat "Ein Apfel am Tag hält den Arzt fern" wirklich funktioniert!

Fügen Sie also täglich einen Apfel zu Ihrer täglichen Ernährung hinzu. Und wenn Sie Herzkrankheiten und Schlaganfälle wirklich vermeiden möchten, beseitigen Sie auch alle ungesunden Fette und fügen Sie Ihrer täglichen Ernährung mehr Olivenöl, Omega-3-Fischöle, gesundes Obst, Gemüse und Vollkornbrot, Getreide und andere ballaststoffreiche Lebensmittel hinzu.


Melden Sie sich unbedingt für meinen kostenlosen Natural Health Newsletter an.

Klicken Sie hier für die Site Map.

Artikel, die Ihnen vielleicht auch gefallen:
28 gesunde Snacks
Faserreiches Obst und Gemüse
Lösliche Ballaststoffe und unlösliche Ballaststoffe
Risiko und Symptome von Herzerkrankungen bei Frauen

Um den Natural Health Newsletter zu abonnieren, geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse in das Abonnementfeld unten auf dieser Seite ein.

© Copyright Moss Greene. Alle Rechte vorbehalten.


Hinweis: Die auf dieser Website enthaltenen Informationen sind nicht als Vorgaben gedacht. Jeder Versuch, eine Krankheit zu diagnostizieren oder zu behandeln, sollte unter der Leitung eines Arztes erfolgen, der mit der Ernährungstherapie vertraut ist.

Video-Anleitungen: Ein Apfel am Tag hält den Doktor fern (Kann 2021).