Lesen Sie immer das Kleingedruckte
Sie könnten neu im Sammeln von Münzen sein oder ein erfahrener Sammler auf der Suche nach dieser speziellen Münze. Sie stoßen in einer wöchentlichen Ausgabe von Coin World oder einer ähnlichen Veröffentlichung auf die Anzeige eines Händlers, die möglicherweise den Schlüssel zum Hinzufügen zu Ihrer Sammlung enthält.

Um jedoch zu einer kompetenten Entscheidung zu gelangen, müssen Sie nicht nur wissen, was in der Werbung des Händlers speziell beschrieben wird, sondern auch, was möglicherweise nicht in der zugewiesenen Werbefläche angegeben ist. Es ist wichtig, mit dem Händler zu sprechen, der die Anzeige zur Klärung platziert hat.


Erstens gibt es zwei Hauptvarianten von Händleranzeigen in Hobbypublikationen: Kleinanzeigen, die häufig auf der Rückseite einer Veröffentlichung erscheinen, wie im Fall von Coin World, und Display-Anzeigen, bei denen es sich um größere, beschreibende Anzeigen handelt, die mit oder erscheinen können ohne Münzfotos und werden in der gesamten Publikation verteilt.

Die meisten Anzeigen enthalten geeignete Kontaktinformationen wie den Namen des Unternehmens, die Postanschrift, Telefon- und Faxnummern, möglicherweise eine E-Mail-Adresse und, falls eine Online-Website vorhanden ist, die Website-URL.

In der Werbung eines Händlers können auch professionelle numismatische Vereinigungen aufgeführt sein, die häufig durch die Aufnahme der Logos der jeweiligen Verbände widergespiegelt werden, z. B. für die American Numismatic Association und die Professional Numismatists Guild.

Es können Anzeigen geschaltet werden, um Produkte zum Verkauf anzubieten, aber viele enthalten auch Aufforderungen, Material von Sammlern zu kaufen. Anzeigen enthalten in der Regel nicht nur eine Beschreibung des angebotenen Artikels, sondern auch ein Foto. Es ist wichtig zu beachten, dass das Foto, wenn eine bestimmte Münze angeboten wird, genau die Münze sein sollte, die Sie nach der Zahlung für den jeweiligen Artikel erhalten.

In der Werbung eines Händlers können jedoch generische Münzen als Einzel- oder in mehreren Losen angeboten werden, z. B. als Anlagemünzen oder als Proof-Set. Das verwendete Foto dient möglicherweise nur zur Darstellung des Designs oder der Verpackungsoption und ist wahrscheinlich nicht genau das angebotene Produkt. Es ist wichtig, dass Sie sich beim Händler erkundigen, wenn Sie Fragen zu den abgebildeten Münzen haben.

Einstufung und Preisgestaltung

Die Beschreibung einer Münze enthält normalerweise nicht nur den angefragten Preis, sondern auch die Note der Münze. Um Platz zu sparen, wird die Note im Allgemeinen als Abkürzung angezeigt, z. B. F-12, was Fein 12 bedeutet. EF-45, was extrem fein 45 bedeutet; MS-65 für Mint State 65; und so weiter.

Wenn die Münze von einem unabhängigen Bewertungsdienst eines Drittanbieters bewertet wurde, wird diese Tatsache in der Anzeige offengelegt, häufig in Form eines Akronyms, anstatt dass der vollständige Firmenname angegeben wird, dh NGC MS-65, Dies bedeutet, dass die Münze nach Meinung der Bewerter der Numismatic Guarantee Corporation of America als Mint State 65 eingestuft wurde. Einige Händler bieten nur Münzen an, die von einem Drittanbieter bewertet wurden. Andere bieten möglicherweise nur "rohe" Münzen an, bei denen die zugewiesene Note nach Meinung des Händlers liegt. Einige Händler bieten sowohl rohe als auch zertifizierte Münzen an.

In den Anzeigen, die Rohmünzen mit einer Note enthalten, kann angegeben werden, welche Standards bei der Zuweisung der Note verwendet wurden, sei es die Verwendung eines Bewertungsleitfadens wie Photograde von James Ruddy oder des ANA-Bewertungsleitfadens oder die Interpretation der Industriestandards durch den Händler. Diese Interpretation kann von Händler zu Händler unterschiedlich sein, daher ist es wichtig, sich zur Überprüfung und Klärung beim Händler zu erkundigen.

Zusätzliche Adjektivbeschreibungen wie "Premium-Qualität" sind die Meinung des jeweiligen Händlers, und die Premium-Qualität in der Anzeige eines Händlers stimmt möglicherweise nicht mit dieser Beschreibung in der Anzeige eines anderen Händlers überein. Klären Sie diese Deskriptoren erneut mit dem Händler. Wenn es keinen anderen Hinweis auf den Bewertungsservice gibt, kann davon ausgegangen werden, dass die angegebene Bewertung die vom Händler zugewiesene ist. Es ist jedoch am besten, dies mit dem Unternehmen zu bestätigen. Gemäß der Werbepolitik von Coin World müssen Werbetreibende in ihren Anzeigen angeben, welchem ​​Bewertungssystem sie folgen. Achten Sie darauf, diese Informationen zu suchen.

Natürlich wäre es für einen Sammler von Vorteil, sich mit den verschiedenen Bewertungssystemen und Leitfäden vertraut zu machen, die auf dem heutigen Markt angewendet werden. Während die Preisgestaltung im Allgemeinen unkompliziert ist - der Preis einer Münze entspricht dem in der Anzeige angegebenen -, gibt es Ausnahmen.

In einigen Anzeigen, insbesondere für äußerst seltene Münzen, bei denen der Kaufpreis höher ist als bei den meisten Sammlertaschen, kann der Preis für eine bestimmte Münze "P.O.R." oder "Preis auf Anfrage" betragen. Das Etikett "Preis auf Anfrage" wird häufig auf solchen Münzen angebracht, um nur diejenigen anzulocken, die ernsthaft daran interessiert sind, sie möglicherweise zu erwerben und über die finanziellen Mittel zu verfügen, um eine solche Münze zu kaufen.

Der vielleicht größte Haftungsausschluss in vielen Anzeigen lautet: "Alle Preise können sich ändern." Aufgrund des Zeitfaktors zwischen dem Drucken und Versenden einer Publikation und dem Erreichen eines Abonnenten können sich die Preise für einige Artikel je nach Nachfrage und Marktvolatilität ändern. Dies gilt insbesondere für Goldbarren, deren Werte sich häufig täglich ändern, basierend auf dem inneren Wert des Metalls, das die Gegenstände enthalten.
Ähnliche Informationen können in Händleranzeigen enthalten sein, in denen um den Kauf von numismatischem Material gebeten wird.

Händlerrichtlinien

Es ist wichtig, dass ein Käufer die Rückgabeberechtigungen eines Händlers, andere Richtlinien und Garantien versteht, bevor er seinen Kauf tätigt. Eine Reihe von Händlern wird ihre gesamte Liste der Unternehmensrichtlinien mit Angaben zu Versand- und Bearbeitungskosten, Echtheitsgarantien, Bewertungsstandards, Rückgabeberechtigungen, Umsatzsteueranforderungen und akzeptierten Zahlungsmethoden aufnehmen.

Die Versandkosten können als Pauschalgebühr oder als progressive Gebühr basierend auf den Gesamtkosten der Bestellung ausgewiesen werden. Manchmal entfallen solche Gebühren, wenn der Gesamtwert der Bestellung ein bestimmtes Niveau überschreitet. Einige Anzeigen geben eine bedingungslose Garantie für die Echtheit einer Münze an und ermöglichen in solchen Fällen die Rückgabe an den Händler.

Die Rückgabeberechtigungen variieren zwischen den Händlern und die Bedingungen, unter denen eine Münze zurückgegeben werden kann, können unterschiedlich sein. In der Händleranzeige wird häufig angegeben, wie lange ein Sammler die Münzen gegen Rückerstattung zurückgeben kann. Es ist jedoch erforderlich, mit dem Händler zu klären, ob dieses Rückgaberecht aus irgendeinem Grund bedeutet.
Es ist auch wichtig zu wissen, ob das Entfernen aus dem ursprünglichen Halter, in dem die Münze versendet wird, dieses Rückgaberecht negiert.

Dies geschieht normalerweise, um den Händler vor einem skrupellosen Käufer zu schützen, der eine Münze "wechselt" und dann versucht, eine andere Münze als die gekaufte zurückzugeben. Händler, die in Staaten leben, in denen Umsatzsteuern auf Münzen und andere numismatische Verkäufe erhoben werden, geben den Steuersatz in den Anzeigen an und für wen die Steuer gilt - normalerweise Sammler, die im selben Staat wohnen wie der Händler, bei dem sie bestellen.

Händleranzeigen enthalten häufig auch die Zahlungsmethoden, die sie akzeptieren, z. B. Kreditkarten und welche, persönliche Schecks und Zahlungsanweisungen. In der Anzeige kann auch angegeben werden, wohin der Händler möglicherweise Artikel versenden kann oder nicht.

Das Verständnis der Bedingungen eines Händlers trägt dazu bei, eine reibungslosere Transaktion für alle Beteiligten zu gewährleisten und die Möglichkeit zu erhöhen, dass der Sammler das Geschäft für den Händler zurückgibt.


Video-Anleitungen: Körpersprache beim Hund - Hunde richtig verstehen (Januar 2022).