Werbung und die schwangere Frau
Ich blättere also durch die neueste Ausgabe von Woman's Day, wenn mir eine Anzeige auffällt ...

… Ein Schwarzweißbild einer schwangeren Frau in einem figurbetonten Tankkleid, das links steht und einer nicht schwangeren Frau gegenübersteht, die ihr Tanktop anhebt, um ihren flachen Bauch freizulegen. Die Hand der schwangeren Frau wird auf den Bauch der anderen Frau gelegt. Die Beschriftung oben lautet: "The Tick-Tock You Feel Inside".

Die Anzeige ist für Baume & Mercier Armbanduhren. Sie haben eine Website und eine 1-800-Nummer sowie ein Foto (relativ lebensgroß) einer Uhr in der unteren rechten Ecke aufgelistet. Es gibt keine andere Kopie.

Jetzt sag mir folgendes: Wie verkauft das Uhren ???

Ich kann mir nur die Werbetreffen in einem New Yorker Hochhaus-Bürogebäude vorstellen.

"Ich habe es! Sie wissen, was Uhren an Frauen verkaufen wird? Lassen Sie uns die uralte Annahme ausnutzen, dass alle Frauen Kinder haben wollen. Wir werden eine Parallele zwischen der biologischen Uhr und unseren Uhren herstellen! Es ist genial! "

Nun, ich habe Neuigkeiten für sie - nicht für uns alle.

Zugegeben, die meisten Leute werden sich diese Anzeige wahrscheinlich ansehen und nichts Falsches daran sehen.

Aber es ist mir unangenehm zu sehen, wie eine schwangere Frau Dinge verkauft, die überhaupt nichts mit Kindern zu tun haben.

Es gibt viele andere Werbespots, die dieselbe Art von Marketingtrick verwenden, bei dem alle Frauen derselben Kategorie zugeordnet werden - Mütter. Entweder sind wir Mütter oder wir wollen es unbedingt sein. Werbetreibende glauben dies über uns. Und sie benutzen es, wann immer sie können.

Einige Stammgäste von Married No Kids schrieben mit ihren irritierenden Lieblingsanzeigen. Hier sind ein paar:

* J.C. Penney: Baby sitzt im Hochstuhl und schreit und wirft Essen in die Küche, während Dad am Tisch sitzt und seine Zeitung liest. Er sieht Baby an und sagt: "Wo ist deine Mutter?"

* Sears: Sie verkaufen Geräte an glückliche Familien. Keine Paare. Keine Singles. Anscheinend brauchen wir alle keine Kühlschränke oder Öfen.

* Motrin: "Für Mütter, die nicht mit Schmerzen herumalbern." Männer und Nichtmütter dürfen keine Kopfschmerzen bekommen. Oder wenn wir das tun, haben wir die ganze Zeit auf der Welt, um mit unserem Schmerz herumzuspielen.

* Immer: Eine Mutter - die vermutlich eine Menstruation hat - schwingt ihr Kind herum. Sie braucht Flügel, weil sie eine "aktive Mutter" ist. Der Rest von uns kann nur normale Pads verwenden, weil wir uns offensichtlich nicht so viel bewegen müssen wie Mütter.

** Schwangerschaftstests: Sie zeigen immer ein überglückliches Paar, nicht wahr? Sie sehen niemanden, der in Panik ist und in der Stadt nach der Morning After Pill eilt. Eine Person erinnerte sich an eine kurzlebige Anzeige, in der das Paar erleichtert war und sagte: "Wir sind noch nicht bereit, Eltern zu sein." Ich würde die Vermutung wagen, dass eine solche Botschaft viele Frauen anspricht, die einen Schwangerschaftstest machen, und möglicherweise auch versehentlich die Anwendung der Geburtenkontrolle fördert - eine GUTE SACHE!

** FluMist: Mama wird wegen der Grippe im Bett ausgeknockt. Wir gehen davon aus, dass sie ihre Grippeimpfung nicht bekommen hat. Ein unbeholfener Vater versucht, die Kinder für die Schule vorzubereiten, und bemerkt nicht, dass sie Sommerkleidung ausgesucht haben, die sie im tiefsten Winter tragen sollen. "Wer wird SIE ersetzen, wenn Sie die Grippe bekommen?" fragt der Werbespot. Eine schlechte Nachricht für Frauen UND Männer, finden Sie nicht?

Alle diese Werbespots sind nichts anderes als unterschwellige Botschaften, die auf der antiquierten Idee beruhen, dass alle Frauen Familien haben und sich all den oben genannten Situationen aussetzen wollen. Das spricht wohl die Mehrheit an. Aber was ist mit dem Rest von uns?

Wie GI Joe immer sagte: "Wissen ist die halbe Miete."

Wenn Sie also anfangen, diese "Babygefühle" zu haben, denken Sie daran, welchen Hinweisen in der Popkultur Sie in letzter Zeit ausgesetzt waren. Es könnte erklären, woher diese Gefühle kommen ...

**********

Wenn Sie irritierende Werbung gesehen haben, die sich auf die Welt der Kindererziehung konzentriert und Produkte verkauft, die nicht viel mit Kindern zu tun haben, möchte ich von Ihnen hören! Klicken Sie unten auf dieser Seite auf "E-Mail an den Host".

Video-Anleitungen: Schwangere Frau will erstmal zu Penny! (March 2021).