10 Tipps zum Geldsparen für Alaska-Kreuzfahrten
Alaska ist ein Traumziel für viele Kreuzfahrtpassagiere. Alaska trägt den treffenden Namen "The Great Land" und ist voller majestätischer Berge, atemberaubender Landschaften und unglaublicher Erlebnisse. Stellen Sie sich Hundeschlittenfahrten auf einem Gletscher vor, machen Sie einen Hubschrauberflug mit dem Flug, beobachten Sie, wie Buckelwale durchbrechen, und sehen Sie massive Grizzlybären, die entlang der Küste streifen.

Während Alaska-Kreuzfahrten großartig sind, können Flüge und Landausflüge auch teuer sein. Wenn Sie eine Alaska-Kreuzfahrt planen, finden Sie hier zehn Tipps zum Geldsparen, mit denen Sie Ihre Alaska-Urlaubsdollar strecken und das Beste aus Ihrem Budget herausholen können:

1. Verwenden Sie ein großartiges Kreuzfahrtreisebüro. Kreuzfahrtagenten können Urlaubern helfen, die richtige Alaska-Kreuzfahrt zu finden, Geld zu sparen und Verkäufe nach der Buchung zu überwachen, um Upgrades und mehr zu erhalten. Auf CruiseCompete.com können Urlaubskäufer anonym das Schiff und das Segeldatum angeben, an dem sie interessiert sind, und Kreuzfahrtagenten für ihr Geschäft bieten lassen.

2. Überprüfen Sie die Flugpreise, bevor Sie Ihre Reiseroute abschließen. Flüge nach Alaska können teuer sein. Preis für Flugreisen zu und von beliebten Abflughäfen wie Seattle, Vancouver und Anchorage, um zu sehen, was für Sie am besten funktioniert, bevor Sie Ihre Kreuzfahrt auswählen. Seattle wird von mehreren Billigfluggesellschaften angeflogen. Wenn Sie Vielfliegermeilen haben, ist dies möglicherweise die richtige Zeit, um diese zu nutzen. Stellen Sie sicher, dass Sie Flüge frühzeitig buchen, um die beste Verfügbarkeit und Reiserouten zu erhalten.

3. Erwägen Sie unabhängige Landausflüge. Wenn Sie eine Mega-Schiffskreuzfahrt in Alaska unternehmen, können sich die Kosten für Landausflüge schnell summieren. Buchen Sie Ihre Touren unabhängig, um Geld zu sparen. Es gibt Vor- und Nachteile für die Buchung über das Schiff oder auf eigene Faust - und ja, das Schiff wartet auf Sie, wenn Sie Ihren Ausflug über die Kreuzfahrtlinie kaufen. Wenn Sie Ihre eigenen Touren unabhängig buchen, können Sie bei einigen Alaska-Touren jedoch leicht Hunderte von Dollar sparen. Besuchen Sie Websites wie Viator.com sowie die offiziellen Tourismus-Websites der Häfen, um Informationen zu verfügbaren öffentlichen Verkehrsmitteln, Autovermietern, Sehenswürdigkeiten und vielem mehr zu erhalten. Wenn Sie mit einer kleinen Schiffslinie wie UnCruise Adventures durch Alaska reisen, sind Landausflüge in der Regel inbegriffen.

4. Finden Sie BOGO Angebote. Wenn zwei oder mehr von Ihnen zusammen reisen, sollten Sie den Alaska TourSaver kaufen. Dieses Gutscheinheft bietet 120 2-für-1-Angebote für viele der Top-Touren, Hotels, Mietwagen und Attraktionen in Alaska. Es ist wichtig, diese Touren frühzeitig zu buchen. Viele Reiseveranstalter erlauben nur die Verwendung einer begrenzten Anzahl von TourSaver-Gutscheinen pro Tag. Weitere Informationen finden Sie unter www.toursaver.com.

5. Treffen Sie sich. Schauen Sie sich die Roll Call Boards auf Cruise Critic an und melden Sie sich für das Segeln Ihres Schiffes an. Dies ist eine großartige Möglichkeit, andere Leute zu treffen, die auf Ihrem Schiff unterwegs sind, und im Voraus Gruppenreisen zu organisieren. Darüber hinaus bieten die Cruise Critic-Boards viele geldsparende Ratschläge von Kreuzfahrtkollegen und wertvolle Informationen zu unabhängigen Reiseveranstaltern.

6. Erstellen Sie eine DIY-Tour (Drive-it-yourself). Ein Auto zu mieten ist eine der günstigsten Möglichkeiten, um in Alaska rauszukommen. Für Familien, insbesondere mit jüngeren Kindern oder Gruppen von 4 bis 5 Personen, kann das Mieten eines Autos ein echter Lebensretter sein. Es ist oft viel billiger als der Kauf von 4-5 Einzeltouren und ermöglicht es Ihnen, auch Ihren eigenen Zeitplan festzulegen. Häfen wie Skagway, Ketchikan und Anchorage eignen sich perfekt für unabhängige Mietwagenreisen. Wenn Sie in Alaskas Anlaufhäfen ein Auto mieten möchten, reservieren Sie frühzeitig. Erkundigen Sie sich außerdem bei Mitgliedsorganisationen wie AAA, AARP, Costco und anderen nach möglichen Rabatten. Websites wie RetailMeNot.com können ebenfalls hilfreich sein.

7. Nehmen Sie den Bus. Informieren Sie sich über die verfügbaren öffentlichen Verkehrsmittel in Ihren Anlaufhäfen und Einschiffungshäfen. Zum Beispiel steht ein öffentlicher Bus zum Mendenhall-Gletscher von Juneau zur Verfügung, der nur einen kleinen Bruchteil der Kosten auf dem Schiff kostet.

8. Greifen Sie auf das Internet an Land zu. Die Internetnutzung ist auf Kreuzfahrtschiffen teuer. In jedem größeren Hafen in Alaska stehen Internetcafés zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie auf der Tourismus-Website des Hafens oder bei einem der Schiffsbesatzungsmitglieder. Die Besatzungsmitglieder wissen oft, wo sich die besten Internetcafés befinden. Beliebte Apps wie Viber und WhatsApp können dazu beitragen, die Gebühren für Mobiltelefonanrufe und Nachrichten zu senken.

9. Besorgen Sie sich zu Hause Kamerazubehör. Bringen Sie viele digitale Bildspeicherkarten, Batterien und alles mit, was Sie zum Erfassen Ihrer Urlaubserinnerungen benötigen. Kamerazubehör ist auf dem Schiff und in Alaska weitaus teurer als zu Hause. Die Landschaft und Erlebnisse, die Sie in Alaska haben werden, sind unglaublich. Meine Faustregel für Alaska: Nehmen Sie die Menge an digitalen Speicherkarten und Batterien, die Sie normalerweise in einem normalen Urlaub mitbringen, und verdoppeln Sie sie.

10. Bieten Sie für Ihr Hotelzimmer. Wenn Sie vor oder nach der Kreuzfahrt in einem Hotel in Seattle oder Vancouver übernachten, sollten Sie versuchen, Ihren Aufenthalt über Priceline oder Hotwire zu buchen. Viele Urlauber haben auf ihren Reisen mehr als 100 US-Dollar pro Nacht an Hotelkosten gespart. Dies kann gut für Singles oder Paare funktionieren, aber Familien sollten vorsichtig sein. Doppelbetten und Belegungsgrade über zwei Personen pro Zimmer sind nicht garantiert. Es kann schwierig sein, den zu bietenden Preis zu bestimmen. Verwenden Sie BiddingforTravel.com, BetterBidding.com und BiddingTraveler.com, um herauszufinden, welche Priceline- oder Hotwire-Gebote kürzlich angenommen wurden. Einige gute Buchungsseiten, für die keine Gebote erforderlich sind, sind Trivago.com, Airbnb.com und GetaRoom.com. Rufen Sie die 800-Nummer von GetaRoom.com an, um niedrige, nicht beworbene Sonderangebote zu erhalten.



Video-Anleitungen: Kreuzfahrtreisen zu Schnäppchenpreisen | Wie man bei einer Kreuzfahrt Geld spart! Tipps & Tricks (Oktober 2020).